FANDOM


K (Quellen)
Zeile 2: Zeile 2:
 
Der Kode '''10-96''' war eine interne Bezeichnung, die die Exekutivgewalt des [[Galaktisches Imperium|Imperium]]s zur Kennzeichnung einer geistig beeinträchtigen Person nutzte.
 
Der Kode '''10-96''' war eine interne Bezeichnung, die die Exekutivgewalt des [[Galaktisches Imperium|Imperium]]s zur Kennzeichnung einer geistig beeinträchtigen Person nutzte.
   
Vor der Zeit des Imperiums stand der Kode für das altcorellianische Wort ''[[ke'dem]]'', was in der modernen Terminologie ''verdammt'' oder ''gefallen'' bedeutet. Zu der Zeit, als der Kode benutzt wurde, stand es jedoch für einen [[Jedi-Ritter]].
+
Vor der Zeit des Imperiums stand der Kode für das [[Olys Corellisi|altcorellianische]] Wort ''[[ke'dem]]'', was in der modernen Terminologie ''verdammt'' oder ''gefallen'' bedeutet. Zu der Zeit, als der Kode benutzt wurde, stand es jedoch für einen [[Jedi-Ritter]].
   
 
==Quellen==
 
==Quellen==

Version vom 17. November 2010, 09:41 Uhr

30px-Ära-Sith30px-Ära-Aufstieg

Der Kode 10-96 war eine interne Bezeichnung, die die Exekutivgewalt des Imperiums zur Kennzeichnung einer geistig beeinträchtigen Person nutzte.

Vor der Zeit des Imperiums stand der Kode für das altcorellianische Wort ke'dem, was in der modernen Terminologie verdammt oder gefallen bedeutet. Zu der Zeit, als der Kode benutzt wurde, stand es jedoch für einen Jedi-Ritter.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.