FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Die 13. Sektor-Armee, die auch als Iron-Lance-Kommando bekannt war, war eine der zwanzig Sektor-Armeen und hatte ihre Hauptquartiere auf Ord Pardron und Toydaria. Die Dreizehnte war für den Trans-Nebular-Prioritäts-Sektor zuständig und verfügte wie jede Sektor-Armee über eine Flotte, die aus zwei Sternzerstörern der Acclamator-Klasse, zwei Fregatten und den dazugehörenden Begleitfahrzeugen bestand. Der 13. Sektor-Armee, die sowohl zu Zeiten der Galaktischen Republik als auch zur Zeit des Galaktischen Imperiums diente, waren 150.000 Klonkrieger zugeteilt.[1]

Die 13. Sektor-Armee wurde womöglich in die meisten Schlachten verwickelt, weil sie zum einen ein sehr großes Gebiet hatte und oft mit der 14. Sektor-Armee zusammenarbeitete und zum anderen den Hutt-Raum kontrollieren musste. Die Dreizehnte half der Vierzehnten außerdem bei der Schlacht von Kamino und verteidigte den Planeten Christophsis gegen die Separatisten. An ihren westlichen Grenzen arbeitete sie eng mit der 4. Sektor-Armee zusammen.[1]

Die 13. Sektor-Armee wurde zur Zeit des Galaktischen Imperiums von Moff Byluir befehligt.[1]

Quellen


Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.