FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

Die 181. Panzerdivision war eine Einheit von Klonkriegern, welche während der Klonkriege für die Galaktische Republik kämpfte. Demzufolge kam sie innerhalb der Großen Armee der Republik auf Planeten wie Kashyyyk als Bodenunterstützungseinheit zum Einsatz. Ihre Aufgabe bestand hierbei darin, für ein sicheres Geleit durch feindliches Territorium zu sorgen und andere Regimenter notfalls während eines Gefechtes zu unterstützen.

Geschichte

Die 181. Panzerdivision wurde, wie die anderen Klonkrieger-Einheiten der Republik, während der Klonkriege im Kampf gegen die Separatisten eingesetzt. Hierzu diente sie als Panzerunterstützungseinheit und kam auf gefährlichem Terrain zum Einsatz, wo sie mithilfe von Geländefahrzeugen und Klon-Turbopanzern den Transport durch gefährliches Gebiet sichern sollte. Außerdem sollte sie während einer Schlacht oder einer längeren Belagerung weiter entfernte Klon-Regimenter versorgen, damit diese ihren Kampf fortsetzen könnten. Demzufolge war sie auch unter anderem mit dem Transport von Nachschub, Munition und anderen Gütern beauftragt worden. Des Weiteren besaß die 181. Panzerdivision auch eine eigene Infanterie, damit sich diese selbst gegen die Kampfdroiden der Separatisten verteidigen konnte.

Aussehen und Ausrüstung

181. Panzerdivision

Die Klon-Einheiten der 181.Panzerdivision. Von links nach rechts: Angriffstruppler, Schwerer Truppler, Offizier und Scout-Truppler.

Die Klonkrieger der 181. Panzerdivision trugen standartmäßig eine Phase II-Klonkriegerrüstung, welche sie gemäß ihrer Zugehörigkeit zu dieser Einheit mit dunkelgrünen Markierungen versahen. Diese besaß innerhalb der Division verschiedene Variationen. Standartmäßig wurde hierbei folgendes Muster verwendet: Während die Standartsoldaten ihre Rüstung mit einem dunkelgrünen Streifen auf der Brustplatte, welcher in etwa bis zur Mitte dieser reichte, und ihre Armteile ebenfalls mit solchen Streifen versahen, besaßen ihre übrigen Rüstungsteile keine weiteren Markierungen. Im Vergleich dazu gab es noch andere Varianten, in denen einige Klonsoldaten noch einen Blendschutz bzw. ein Makrobinokular trugen und entweder ihre Brustplatte gänzlich grün färbten oder ihr Arm- bzw. Beinteile anders farblich kennzeichneten. Den Helm ihrer Rüstung versahen die meisten Klonkrieger mit einem dunkelgrünen Dreieck, dessen Spitze nach unten zeigte und ungefähr in der Mitte des Helmes lag. Dieses reichte hierbei über den ganzen Helm und verlief dabei von oben nach unten.

Damit sich die Klonkrieger der 181. Panzerdivision effektiv gegen die Droidenarmee der Separatisten verteidigen konnten, wurden sie wie jede andere Einheit mit DC-15A-Blastergewehren und DC-15S-Blasterkarabinern ausgerüstet. Außerdem besaßen einige Klonkrieger Thermaldetonatoren, ein Makrobinokular oder sogar einen Blendschutz, welche ihrer jeweiligen Rolle entsprechend eingesetzt wurden.

Hinter den Kulissen

Klone-Kashyyyk-Battlefront4

Die ursprünglichen Standard-Skins der 181. Panzerdivision. Von links nach rechts: Der Angriffstruppler, der Schwere Truppler, der Scout-Truppler und der Jetpack-Truppler.

  • Zum Release von Star Wars Battlefront II stellte die 181. Panzerdivision den Standartskin der Klonkrieger auf dem Planeten Kashyyyk dar. Dabei konnte es in verschiedenen Modi auf Seiten der Republik gegen die Separatisten eingesetzt werden.
  • Ursprünglich besaßen die Klonkrieger der 181. Panzerdivision ein anderes Aussehen, welches mit dem "The Chosen One" Update am 27.02.2019 zusammen mit den anderen Klonkrieger-Skins komplett überarbeitet wurde. Infolge darauf wurde die Panzerdivision als neue spielbare "Legion" dem Spiel hinzugefügt. Hierbei erhielt sie auch erstmals ihren Namen.
  • Äußerlich ähnelt die 181. Panzerdivision stark dem 87. Wächterkorps, welches ähnlich im Spiel implementiert wurde.

Quellen


Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.