FANDOM


Kanon-30px

Die 224. Panzerdivision war die Nachfolgeeinheit der 224. Division, den Schlammspringern, die zu Zeiten der Klonkriege auf Mimban für die Galaktische Republik kämpften. Als die Klonkriege beendet waren, wurde die 224. Division zur 224. Panzerdivision. Sie blieben weiterhin auf Mimban stationiert, da Moff Bin Essada, Regionalgouverneur des Circarpous-Sektors, die Rohstoffe dieses Planeten ausbeuten wollte. Dies stieß jedoch auf Widerstand bei den einheimischen Mimbanesen, die die imperialen Besatzer nun mit Guerilla-Taktiken bekämpften. Aufgrund der schlechten Witterungsverhältnisse auf Mimban und der geringen Geldmittel des Militärs war die Ausrüstung der Soldaten der 224. oftmals sehr schlecht. Auch durch die bessere Angepasstheit an Terrain und Umwelt der Mimbanesen waren Fortschritte eher selten. Während das Imperium mit schwerer Artillerie wie dem Allterrain-Defensivturm und mit schweren TIE/rb-Brute-Jägern versuchte, die Mimbanesen unter ihre Kontrolle zu bringen, schaffen es die Einheimischen immer wieder mit Minen, Stolperdrähten oder Katapulten diese Versuche zunichte zu machen. Für die Soldaten war es auch eher eine Strafe, nach Mimban versetzt zu werden, da die Umstände auch körperlich viele Spuren hinterließen und Freizeit eine Ausnahme war. Da eine Luftunterstützung wegen der dichten Atmosphäre kaum möglich war, wurden die Kämpfe sowieso fast ausschließlich von den Sumpftruppen der Infanterie geführt, weswegen imperiale Pioniere ständig Gräben im schlammigen Boden anlegen mussten. Die Soldaten der 224. Panzerdivision waren auf Mimban im Camp Forward, einem provisorischen Feldlager, stationiert.

Geschichte

10 VSY wurde Han Solo aufgrund von Befehlsverweigerung nach Mimban versetzt und wurde Teil der 224. Panzerdivision. Als ihr Kommandant, Major Staz, starb, wurde der Verbrecher Tobias Beckett zum befehlshabenden Offizier, weil er die gestohlene Uniform eines Captains trug. Han kam Tobias Becketts Crew auf die Schliche und erfuhr von ihrem Plan, einen AT-Lader zu stehlen. Als er mitmachen wollte, verriet Beckett ihn an den befehlshabenden Offizier Lieutenant Bolandin als Verräter und als dieser ihm glaubte, wurde Han zur Bestie geschickt. Die Bestie war der Wookiee Chewbacca und beide arbeiteten zusammen, um zu entkommen. Schließlich nahmen Beckett und seine Crew die beiden auf und mit dem gestohlenen AT-Lader flohen sie von Mimban.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.