FANDOM


30px-Ära-Legacy

Der 3Z3 medizinischer Droide war ein von Industrie-Automaton hergestellter Medi-Droide der Klasse Eins, der zur Zeit des Neuen Galaktischen Imperiums zu medizinischen Zwecken eingesetzt wurde.

Beschreibung

Der Droide besaß einen heuristischen Prozessor, ein verbessertes Sensorpaket, zwei Hände, die ihm eine präzisere Feinarbeit ermöglichten, sowie Medikits. Mit einem Kaufpreis von 5.000 Credits war der Droide recht teuer.

Die Entwickler programmierten den Droiden so, dass er in Schlachten problemlos seine Aufgaben erledigen konnte. In normalen Situationen legten einige 3Z3 jedoch ein stark verschrobenes Verhalten an den Tag. Wenn sie zum Beispiel mit Befehlen überlastet wurden, behandelten sie die Patienten wie auf einem Schlachtfeld: Im Eiltempo fertigten die Droiden überflüssige oder gar falsche Diagnosen an.

Geschichte

Die 3Z3 Droiden zählten zu den sichersten und zuverlässigsten Medi-Droiden in der Galaxis. Es gab in der Galaxis viele unterschiedlich Abnehmer der Droiden, doch das Neue Galaktische Imperium unter Darth Krayt waren die Hauptabnehmer und verwendeten die 3Z3 Droiden sehr oft bei medizinischen Notfällen. So wurde zum Beispiel Sergeant Ran Harkas von der Joker-Einheit nach der Schlacht von Borosk von K2-3Z3, einer 3Z3 Einheit, medizinisch versorgt.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.