FANDOM


30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Das 6-2Aug2 Jagdgewehr war ein von der Czerka Corporation entwickeltes Projektilgewehr. Es war auf bis zu 300 Meter sehr präzise, obwohl es weder über ein Zielfernrohr oder eine Laserzieleinrichtung verfügte. Die optimale Kampfentfernung lag bei etwa 150 Metern. Da die Waffe für die Wüste konstruiert war, hielt sie einiges aus und konnte auch im Nahkampf eingesetzt werden, ohne größeren Schaden zu nehmen.

Auch Luke Skywalker besaß eines dieser Jagdgewehre. Wie die meisten Feuchtfarmer auf Tatooine konnte es sich die Familie Lars nicht leisten, Blaster anzuschaffen, da die Hutts den Handel mit diesen kontrollierten. So mussten sie sich auf primitive Waffen verlassen, um sich gegen die brutalen Tusken-Räuber oder Krayt-Drachen verteidigen zu können. Dank seiner überaus guten Augen konnte Luke trotz der mangelnden Zielhilfen damit Womp-Ratten aus extremen Distanzen treffen.

Hinter den Kulissen

Der österreichischen Konzern Steyr Mannlicher vertreibt ein Sturmgewehr, welches unter dem Namen AUG (Armee-Universal-Gewehr) bekannt ist.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.