FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep

Die 6. Sektor-Armee, auch bekannt als Black-Sword-Kommando, war eine der zwanzig Sektor-Armeen in der Großen Armee der Republik und später unter dem Galaktischen Imperium. Man sprach von ihr auch als 6. Reserve-Armee, da sich ihr Einsatzgebiet in relativ sichereren Gebieten der Galaxis befand und sie deshalb andernorts mit Verstärkungstruppen dienen konnte.

Ihr Hauptquartier war der Planet Praxlis, von wo aus sie für den Prioritäts-Sektor-Sechs zuständig war. Die 6. Sektor-Armee verfügte, wie jede Sektor-Armee, über eine Flotte aus acht Sternzerstörern der Acclamator-Klasse, acht Fregatten und den dazugehörigen Begleitfahrzeugen. Anfangs bestand ihre Truppenstärke aus 150.000 Klonkriegern. Die 6. Sektor-Armee wurde während der Klonkriege als Reservekommando für Bedrohungen aus den Unbekannten Regionen abgestellt. So wie auch bei der 5. Sektor-Armee, wurden die Streitkräfte der 6. als Verstärkung für andere Prioritäts-Sektoren eingesetzt, wobei sie ihren Bereich weitgehend unbewacht ließ. Beide waren für die Sicherung gefährdeter Gebiete zuständig. Dort halfen die beiden Armeen der Bevölkerung, indem sie ihnen Kampftraining gaben und sie unterstützten.[1]

Unter dem Galaktischen Imperium wurde sie von Moff Weblin befehligt.[1]

Quellen

Einzelnachweise


Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.