FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg


„Ich bin eine Bombe. Unerlaubter Zugriff, Manipulation oder Störungen meiner Programmierung, Datenspeichereinheit oder anderer Systeme führt zur Sprengung von Vier-Punkt-Zwei-Kilo-Plitex-Neun-Sprengstoff. ...“
— A-Cee beim Anblick von Kyle Katarns imperialer Uniform (Quelle)

A-Cee war ein Protokolldroide der von der Rebellen-Allianz zu einem Medienberichterstatter umgebaut wurde. Er gehörte Candice Ondi, die bei Jerecs Angriff auf Sulon umkam. Dort zeichnete er den Angriff auf die Erdwärmepumpe auf, bei dem das Imperium seine Truppen als Rebellen tarnte.

Nach dieser Schlacht kam er in die Obhut von Jan Ors. Als Jan Kyle Katarn auf der Star of Empire begegnete, machte der ihr erst Vorwürfe, die Rebellen seien schuld am Tod seines Vaters auf Sulon. Sie erkundigte sich nur nach dem Ort des Geschehens und brachte ihn in ihre Kabine, in der A-Cee wartete. Als A-Cee Kyles imperiale Uniform sah, leitete er sein Selbstzerstörungsprogramm ein, doch Jan unterbrach dieses und bat ihn, Kyle die Aufzeichnungen vom Angriff auf die Erdwärmepumpe zu zeigen. Danach zeigte er ihm die Bilder vom Raumhafen von Sulon, auf dem die Köpfe der Rebellen aufgestellt wurden. Nachdem Kyle den Kopf seines Vaters erkannte, wurde er ein Agent der Rebellen.

Kurz darauf wurden die Rebellen von Slyder, einem Kopfgeldjäger entdeckt. Die Rebellen konnten fliehen, aber A-Cee wurde von Slyder deaktiviert. Während der Verfolgung der Rebellen wurde A-Cee von den Technikern Gouverneur Donars untersucht, an den Slyder die Rebellen ausliefern wollte. Dabei lösten sie versehentlich den Selbstzerstörungsmechanismus von A-Cee aus, wodurch Kyle und den Rebellen die Flucht gelang.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.