FANDOM


30px-Ära-Imperium

Der Allianz Commander AAS-2 war ein Panzer im Besitz der Rebellen-Allianz zu Zeiten des Galaktischen Bürgerkrieges und wurde in der Schlacht von Yavin IV eingesetzt. Sie waren innerhalb des Yavin-Tempels und verteidigten ihn ohne großen Erfolg, als das Galaktische Imperium die Tempeltür mit einer Bombe aufbrach und den Tempel stürmten. Sie hatten große Ähnlichkeit mit ihrem Vorgänger AAS-1. Der einzige Unterschied war, das man mit den Mehrfachraketenwerfern gleich zwölf anstatt acht Raketen feuern konnte.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.