Fandom


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

ANq 3.6 war ein Ziel- und Sensorcomputer, der von Fabritech hergestellt und von der Allianz zur Wiederherstellung der Republik in einigen ihrer Sternjäger genutzt wurde. In T-65-X-Flügel-Sternjäger kam der Sensorcomputer zum Einsatz, um die Daten des primären Sensorfensters zu verarbeiten. Dieses umfasste eine Carbanti-Transceivereinheit mit Fabritech-ANs-5d-Voll-Spektrum-Transceiver, einen Zweckbestimmten „Multi-Imager“-Energierezeptor von Melihat und ein Elektro-Photorezeptor von Tana Ire. Dieses Set konnte durch Fabritech-ANS-5d-Langstrecken-Einheiten mit einer PTDA#PA-9r-Langstreckeneinheit und eine PTAG#PG-7u-Kurzstreckeneinheit ausgetauscht werden. Der ANq 3.6 wurde dabei von einem abgeschirmten Multiplexer-Relais gespeist, konnte 1.000 bewegliche Sublichtobjekte verfolgen, 20 mögliche Ziele erfassen und auf Extrasensibilität gegenüber 120 spezifischen Sensorsignaturen programmiert werden.

Im Schweren B-Flügel-Angriffssternjäger wurde der ANq-3.6-Computer als Verfolgungszielsystem genutzt und war am Cockpit bei den taktischen Kurzstreckensensoren und dem modernen Zielcomputer angebracht.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+