FANDOM



Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Die Acushnet war eine Fregatte der Corona-Klasse, die während der Klonkriege im Dienste von Hondo Ohnakas Piratenbande stand.

Geschichte

Das Schiff beförderte die Piratenbande zu ihren Überfällen im Äußeren Rand.

Während der Klonkriege landeten Hondo und seine Piratenbande auf dem Planeten Vanquor, wo sie auf das Wrack eines Raumschiffes stießen. Wenig später entdeckten sie auch Dooku, dem Hondo eine Passage auf der Acushnet anbot. Kurz darauf verließ die Acushnet Vanquor und kehrte zum Hauptquartier der Piraten auf Florrum zurück. Dort setzten die Piraten Dooku gefangen und boten ihn gegen ein Lösegeld der Republik an, die daraufhin zwei Jedi entsandte, welche ebenfalls festgenommen wurden. Doch schließlich gelang es Dooku und den Jedi sich zu befreien, woraufhin Hondo von ihnen als Geisel genommen wurde. So erlaubte er es ihnen, Florrum zu verlassen.

Einige Zeit später transportierte die Acushnet die Weequay-Piraten auf den Planeten Felucia. Dort schlugen sie ein neues Lager auf und begannen, einige Farmer zu bedrohen und von diesen ihre Ernteerträge zu fordern. So kam es, dass diese Farmer eine Gruppe von Kopfgeldjägern anheuerte, um sie zu schützen - und zudem erreichten auch Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker den Planeten und die Farmer, bei denen es sich um die Jedi handelte, die vormals von Hondo und seinen Piraten gefangenen genommen worden waren. Als Hondo das Gespräch mit den Jedi und den Farmern suchte, wollten die Jedi die Acushnet chartern, um zum nächstgelegenen Außenposten der Republik zu gelangen, was Ohnaka jedoch ablehnte. So kam es kurz darauf zu einem Kampf zwischen den Weequays und den Jedi und Kopfgeldjägern, bei dem Hondo beinahe getötet worden wäre. Da die Piraten in dem Kampf große Verluste erlitten hatte, rief Hondo die Acushnet schließlich herbei und floh mit den Überlebenden von Felucia.

Hinter den Kulissen

Die Acushnet ähnelt in ihrem Aussehen einer fliegenden Untertasse. Hierbei ist es so, dass George Lucas bereits in seiner ursprünglichen Filmen immer gerne eine solche fliegende Untertasse eingebaut hätte, doch wagte er dies nicht. Als die Arbeiten zu The Clone Wars aufgenommen wurden, beharrte Lucas auf einem Vorkommen für eine solche Art von Schiff, was Dave Filoni und seine Crew auch übernahmen und so erstmals in Die Ergreifung des Count eine fliegende Untertasse in Form der Acushnet auftauchen ließen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.