FANDOM


Legends-30px

Adin ist ein Planet, welcher in dem gleichnamigen Adin-System der Expansionsregion gelegen ist. Er liegt am Corsin Run genannten Abschnitt der Hydianischen Handelsstraße in der Nähe des Planeten Draria.

Geschichte

Nachdem die Hydianische Handelsstraße vollends entdeckt worden war, schloss sich Adin der Galaktischen Republik an und fiel in deren Einflussbereich. Während des Jedi-Bürgerkrieges lag Adin an einer der Aufmarschrouten der Galaktischen Republik, als diese vom Kern aus über die Hydianische Handelsstraße in Richtung Corsin, Vulta und Taris aufmarschierte. Als das Galaktische Imperium im Jahr 19 VSY entstand, wurde im Laufe der nächsten Zeit auf Adin ein größerer imperialer Stützpunkt errichtet. Nachdem im Jahr 4 NSY in der Schlacht von Endor das Imperium besiegt wurde und der Imperator starb, geriet der Außenposten jedoch in Vergessenheit und wurde verlassen. Im Jahr 6 NSY erhob sich der imperiale Kriegsherr Zsinj und begann seine Kampagne gegen die Neue Republik. In dieser Zeit fiel Adin wieder unter den imperialen Einflussbereich von Zsinjs Reich. Doch Zsinj wurde besiegt und ein Jahr später gelangte Adin unter den Einfluss des imperialen Großadmirals Thrawn. Nach dessen Tod blieb Adin noch eine Zeit lang unter imperialem Einfluss, bis sich Adin wie eine ganze Reihe anderer ehemaliger imperialer Welten der Republik anschloss, woaraufhin der Planet im Jahr 17 NSY von Senator Meido im Senat vertreten wurde. Während der Invasion der Yuuzhan Vong blieb Adin von Kämpfen verschont und wurde auch von den Vong nicht beachtet. Nachdem die während des Vong-Krieges neu entstandene Galaktische Allianz rund 100 Jahre nach dem Yuuzhan-Vong-Krieg zerbrach, fiel Adin unter den Einfluss des Sith-Imperiums von Imperator Darth Krayt.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.