FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

Darth Malgus: „Ihr habt Eure Stärke vor mir verheimlicht.“
Adraas: „Nein. Ihr seid nur zu blind, um zu sehen, was direkt vor Euren Augen liegt.“
— Darth Malgus und Adraas in Darth Angrals neuem Büro. (Quelle)

Lord Adraas war ein Sith-Krieger und Erzrivale seines Kollegen Darth Malgus. Außerdem war er einer der 50 Sith-Krieger, die bei der Plünderung von Coruscant dabei waren und den Jedi-Tempel unter Darth Malgus' Führung zerstörten. Er war zudem Liebling des Sith-Lords Darth Angral.

Biografie

Schlacht von Ord Radama

Sith-Lords Ord Radama

Adraas mit Venemal und Malgus auf Ord Radama.

Adraas wurde während der Schlacht von Ord Radama vom Dunklen Rat nach Ord Radama ausgesandt, um den Sith-Lords Darth Malgus und Darth Venemal bei der Eroberung des Planeten zu helfen. Er wagte jedoch eine gefährliche Strategie und schickte mehrere der Typ-I- und Typ-II-Kriegsdroiden mitten in ein Widerstandsnest, wo sie schon bald vernichtet wurden. Ohne es Adraas wissen zu lassen, ging Venemal unterdessen mit seinen Truppen  über den Westwall und schoss von innen ein Loch herein, sodass die restlichen Soldaten folgen und die Verteidiger des Planeten besiegen konnten. Später berichtete Adraas Darth Angral von den Angriffen und beanspruchte den Sieg für sich, was die anderen beiden Sith angewidert mitansahen.

Plünderung von Coruscant

Kampf im Tempel

Der Angriff der Sith-Krieger.

Nachdem sich Darth Malgus kurz vor der geplanten Plünderung des Planeten Coruscants in den Jedi-Tempel begeben hatte, gab ihm Adraas per Holoprojektor das Zeichen, dass ein gestohlener republikanischer Transporter mit den Sith-Kriegern auf dem Weg zum Jedi-Tempel war. Nachdem der Transporter eine Bruchlandung durch den Eingangsbereich des Tempels hingelegt hatte, kam er langsam vor Malgus zum Stehen. Als sich die Türen des Transporters öffneten, standen in dem Transporter 50 Sith-Krieger, angeführt von Adraas. Sofort stürzten die Sith aus dem Schiff und begannen die Jedi zu attackieren, die vergeblich versuchten, ihren Tempel vor den Sith zu bewahren. Malgus und Adraas wollten jeweils mehr Jedi töten als der Andere, was in einer Art Wettstreit ausgetragen wurde. Malgus schnappte Adraas immer die Jedi weg, sodass Adraas in diesem Wettkampf den Kürzeren zog. Als die Schlacht zu Ende war und der Jedi-Tempel in Trümmern lag, wurden beide in das Büro des Obersten Kanzlers gerufen, dessen Platz von Darth Angral eingenommen worden war. Adraas traf kurz vor Malgus in Angrals neuem Büro ein. Als wenige Minuten später auch Malgus eintraf, zeigte sich Adraas erst später und trank gemeinsam mit Angral Blütenwein, während sie sich über Malgus lustig machten und Adraas Malgus' Geliebte, die Twi'lek Eleena Daru, als „Bastarddirne“ bezeichnete. Daraufhin griff Malgus Adraas an, doch Angral brachte die beiden auseinander. Angral schickte Malgus fort und unterhielt sich noch etwas mit Adraas.

Kampf gegen Malgus

„Eine Bastarddirne habt Ihr sie genannt. Vor mir habt Ihr sie so genannt. Sie.“
— Darth Malgus, während er Adraas erwürgt. (Quelle)

In einer späteren Nacht betrat Malgus Adraas' Villa und bedrohte ihn, da er seine Geliebte beleidigt hatte. Daraus entbrannte ein Kampf zwischen den beiden Sith-Lords, aus dem Malgus als Sieger hervorging. Nachdem Malgus Adraas den Arm abgetrennt hatte, erwürgte er ihn mit bloßen Händen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.