Fandom


Legends-30px30px-Ära-Sith

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt die Korvette; für weitere Bedeutungen siehe die Aggressor (Begriffsklärung).

Die Aggressor war eine Korvette, welche seit ihrem Bau den Nova-Blade-Piraten dazu gedient hatte, in der Galaxis und darüber hinaus nach Reichtümern zu suchen und Berühmtheit zu erlangen.[1]

Geschichte und Aufbau

Reise zum Äußeren Rand

Nachdem sie sich entlang der komplizierten Hyperraumroute zur Zwerg-Galaxis Rishi-Labyrinth verirrt hatten, sahen sich die Piraten gezwungen umzukehren und auf dem Planeten Rishi notzulanden. Dabei schlug das Raumschiff in einen Berg der Horizont-Insel ein[2] und erlitt dadurch schwere Schäden an den Triebwerken und dem Rumpf.[1]

Die Aggressor als Wrack

Doch auch als augenscheinliches Wrack diente die Aggressor ihren Besitzern weiter. Ein Teil der Korvette, welches sich parallel zum Boden in der Westlichen Dschungelfläche befand wurde von Ralen Margok als Hauptquartier der Nova Blade auf Rishi auserkoren, welches später von seinem Nachfahren Dael Margok übernommen wurde. Obwohl die Piraten mit dem Abbau von Exonium genug Treibstoff zur Verfügung hätten, bauten sie das Schiff um, sodass das vertikale Heck zu Wohnräumen und kleinen Werkstätten umgestaltet wurde. Die ehemaligen Schiffskorridore wurden zudem von einem Netzwerk aus Brücken und Aufzügen durchdrungen, die aus Altmetall und Holz gebaut wurden.

Während des Zweiten Galaktischen Krieges entwickelte sich das Kombattanten-Lager um das Schiffswrack herum. Kommodore Margok nahm eine Vielzahl an technischen Verbesserungen vor, so befanden sich innerhalb des Schiffes Signalterminals, von denen jedes mit Verteidigungsgeschützen bewacht wurde.[3] Das Schiff war zugleich der Todesort von Kommodore Margok.[3]

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 The Old Republic (Kodexeintrag: Die Aggressor)
  2. The Old Republic (Kodexeintrag: Die Besiedelung von Rishi)
  3. 3,0 3,1 The Old Republic (Quest: „Das Herz der Aggressor“ der Fraktion Imperium & Republik auf Rishi)
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+