FANDOM


Legends-30px30px-Era-pre

Akar Kesh, auch Tempel des Gleichgewichts genannt, war ein gigantischer Monolith, welcher inmitten der Steppe von Tython lag.

Beschreibung

Auf der Spitze des Naturwunders befand sich ein Tempel, welcher den einheimischen Je'daii als Stätte des Insichgehens und der Versenkung diente. Im Inneren des Tempels befanden sich Andockstationen für atmosphärentaugliche Flugeinheiten, wie etwa die Wolkenjäger.

Geschichte

Auf der Spitze Akar Keshs lag einst das größte der neun Tho Yor, welches sich um das Jahr 36453 VSY mit den übrigen acht traf und daraufhin mit den machtsensitiven Passagieren wieder zurück nach Tython eilte. Als erstes flogen alle neun Tho Yor nach Akar Kesh, wo sie einen Machtsturm auf Tython bewirkten. Danach verteilten sich die Tho Yor auf dem Planeten, außer dem neunten, welches fortan über Akar Kesh schwebte.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.