FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Akira war ein Dorf auf dem Planeten Felucia, das von den einheimischen Felucianern errichtet worden war. Zur Zeit der Klonkriege bauten die Bewohner dort Heilkräuter wie das Nysillin an, um sich zu versorgen.

Beschreibung

FeluciaFarmer

Die felucianischen Farmer.

Das Dorf war relativ klein und einfach. Es lag in einer kleinen Schlucht, eingekesselt von hohen Felswänden, und Zugang gab es nur an zwei Stellen. Den Großteil der Fläche nahmen die Felder mit dem Nysillin ein, nur etwa ein Dutzend gleichartige Häuser dienten den Farmer als Unterkunft. Diese waren relativ einfach eingerichtet, eine kleine Wohnstube mit Kamin und Aussichtsfenstern, unter einer Luke fand sich jeweils ein Lagerraum. Das größte Gebäude des Dorfes war die Scheune, in der das Nysillin eingelagert wurde. Zudem hatten die Farmer noch zwei weitere größere Gebäude errichtet, wo sie ihr Werkzeug und Erntemaschinen unterbrachten.

Geschichte

Um das Jahr 21 VSY wurden die Farmer von einer Weequay-Piratenbande unter Hondo Ohnaka tyrannisiert, die ihnen ihre Ernte streitig machten. Daher heuerte der Dorfführer Casiss die Kopfgeldjägerin Sugi und ihre Gruppe an, damit sie sie gegen die Piraten verteidigten. Später trafen auch die Jedi Obi-Wan Kenobi, Anakin Skywalker und Ahsoka Tano ein, die den Farmern halfen, die Selbstverteidigung zu lernen. Mit den Jedi und Kopfgeldjägern schafften es die Farmer, wenn auch nicht ohne Verluste, die Piraten in die Flucht zu schlagen, wobei einige der Gebäude beschädigt wurden. Die Farmer begannen daraufhin, die Felder wieder neu zu bestellen und Hütten wieder aufzubauen, als die Jedi und Kopfgeldjäger wieder gingen.

Hinter den Kulissen

Die Folge Kopfgeldjäger ist dem Regisseur Akira Kurosawa gewidmet, der einige Vorlagen und Inspirationsquellen für George Lucas und somit die Star-Wars-Filme schuf. Die Episode ist eine deutliche Hommage an den von Akira geschaffenen japanischen Filmklassiker „Die sieben Samurai“, auf dem auch der Western "Die glorreichen Sieben" beruht. So wurde auch die Nysillim-Farm Akira benannt.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.