FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Legacy

Aktiengeschäfte waren Geschäfte, in denen man in Firmen investieren und Aktien einkaufen konnte. Aktiengeschäfte verfügten über einen großen Holoschirm, auf dem der Intergalaktische Aktienindex und die diversen Inlandsaktienindexe der Börse angezeigt wurden. In Aktiengeschäften gingen jeden Tag Kunden ein uns aus, die in Firmen investierten und Aktien kauften, jedoch war es selten, dass bei einem Kauf Aktien im Wert von 100.000 Credits oder mehr gekauft wurden. Außerdem wurden stets alle Aktien geführt, die zum Kauf freigegeben waren. Der mandalorianische Kopfgeldjäger Boba Fett war bekannt dafür, den Aktienmarkt zu nutzen und auch er war vor Impulskäufen nicht gefeit. So kaufte er im Jahre 40 NSY auf Taris 50.000 Aktien der Firma SteriPac, die einen Gesamtwert von 100.000 Credits hatten.[1]

Hinter den Kulissen

  • Aktiengeschäfte gibt es auch in der Wirklichkeit. Dort können, wie im Star Wars Universum, Aktien ge- und verkauft werden.

Weblinks

  • Börse in der deutschsprachigen Wikipedia
  • Aktie in der deutschsprachigen Wikipedia
  • Aktienindex in der deutschsprachigen Wikipedia
  • Börse in der englischsprachigen Wikipedia
  • Aktie in der englischsprachigen Wikipedia
  • Aktienindex in der englischsprachigen Wikipedia

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 Wächter der MachtBlutlinien (Seite 84 ff.)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.