FANDOM


Legends-30px

„Alaris Prime ist eine Forschungskolonie der Wookiees. Hier wurden die Dezimatoren entwickelt und hergestellt.“
— Einleitende Worte (Quelle)

Alaris Prime ist einer der Monde des Gasgiganten Alaris im Kashyyyk-System, der ein paar Jahre vor der Schlacht von Naboo von den Wookiees, nach langen Verhandlungen vor dem Galaktischen Senat, besiedelt wurde.

Beschreibung

Auf Alaris Prime fand im Jahre 1002 VSY ein Gefecht statt. Es kämpfte eine Gruppe von Republikanern gegen die Zwielichtkrieger Beide Seiten hatten im Lauf des Kampfes schwere Verluste, zu denen auch Ulabore zählte. Lucia beging den Mord an ihrem Befehlshaber, da sie Dessels Gefangenschaft rächen wollte. Die Zwielichtkrieger gewannen den Kampf, da die republikanischen Truppen zum Rückzug gezwungen wurden.[1]

Das größtenteils tropische Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit des Planeten hat dafür gesorgt, dass auf ihm größtenteils eine dschungelartige Vegetation vorherrscht. Seltsamerweise existieren auch auf Alaris Prime einige der gigantischen Wroshyrbäume, wie sie sonst nur auf Kashyyyk vorkommen. Es gibt viele Theorien, wie diese Bäume auf eine andere Welt gelangt sein könnten, keine davon ist jedoch plausibel. Kurze Zeit, nachdem die erste Wookiee-Expedition unter der Führung des großen Attichitcuk und seines Sohnes Chewbacca mit der Erschließung ihrer neuen Kolonialwelt begonnen hatte, stießen sie auf mehrere Außenposten der Handelsföderation, welche schon bei den Verhandlungen im Senat Interesse an Alaris gezeigt hatte. Es kam zu schweren Kämpfen, welche erst durch die Entsendung des Jedi-Vermittlers Qui-Gon Jinn beendet werden konnten. Der Mond ging nun endgültig in den Besitz der Wookiees über.

Geschichte

In den Klonkriegen nahm die Konföderation unabhängiger Systeme den Mond ein und unterdrückte die Wookiees. Anakin Skywalker wurde zusammen mit anderen machtsensitiven Geschöpfen von Dooku gefangen genommen und sollte zum Test des Macht-Ernters benutzt werden, der Lebewesen das Leben entzog. Anakin kam kurz vor der Auslösung des Ernters frei und und floh zusammen mit der Schmugglerin Bera Kazan auf einem STAP. Er bekam gerade noch mit, wie die anderen Opfer des Experiments starben und ein riesiges Waldgebiet leblos geerntet wurde. Nach einem Funkspruch an die Republik verteidigte Anakin ein Wookiee-Dorf, weil die Bewohner ihm geholfen hatten. Da Reittiere gegen Droiden und Panzer kämpften, war die Schlacht fast aussichtslos. Dennoch schafften sie es, die Stellung zu halten, bis die Republik mit einem Sternzerstörer eintraf und in den Kampf eingriff.

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.