FANDOM


30px-Ära-Sith

Aleco Stusea war eine Jedi-Meisterin, die zur Zeit der Großen Jagd lebte. Sie saß im Jedi-Rat auf Dantooine und war dessen Leiterin.

Biografie

„Wir sollten uns an die Entscheidungen des Rats halten – und auf ihre Weisheit vertrauen. Immerhin sind Duron, Shaela und Guun Han unsere besten Jäger...“
— Aleco Stusea (Quelle)

Nach dem Ende des Großen Sith-Krieges sah sich der Jedi-Orden einer stetigen Gefahr durch die von Exar Kun erschaffenen Terentateks ausgesetzt. Aus diesem Grund wurde der Jedi-Rat auf Dantooine, dem auch Bala Nisi angehörte, mit der Koordination einer Großen Jagd auf die Bestien beauftragt, die innerhalb von drei Jahren den Tod fast aller Terentateks zur Folge hatte. Im Jahr 3993 VSY wurden die drei Jedi Duron Qel-Droma, Vetter Ulics und Cays, Shaela Nuur, eine Schülerin Ood Bnars, und der Twi'lek Guun Han Saresh aufgrund ihrer großen Erfahrung und Verdienste im Verlauf der Jagd mit einem letzten Einsatz beauftragt. Obwohl der Rat die Jagd zwei Tage zuvor offiziell für beendet erklärt hatte, erteilte Aleco den dreien den Auftrag, sich nach Korriban, der Heimatwelt der Sith, zu begeben und dort die restlichen Bestien auszurotten.

Während einer nächtlichen Besprechung äußerte Vrook Lamar seine Sorge darüber, dass schon einmal ein Qel-Droma auf Korriban der Dunklen Seite erlegen sei und er deshalb die Aussendung mehrerer Jedi für nötig halte. Bala Nisi ermahnte Vrook, Duron nicht aufgrund seiner Verwandtschaft zu verurteilen, stimmte ihm aber dahingehend zu, dass Korriban gefährlich sei und der Orden mehr als drei Jedi schicken solle. Aleco und Qual konnten die beiden jedoch umstimmen, sodass Duron, Shaela und Guun Han am nächsten Tag aufbrachen. Vrooks und Balas Sorgen sollten sich als begründet erweisen, da alle drei während der Jagd den Terentateks zum Opfer fielen.

Aleco schied vor dem Beginn der Mandalorianischen Kriege im Jahr 3964 VSY aus dem Jedi-Rat von Dantooine aus.

Hinter den Kulissen

Alecos Nachname wurde erst von Autor Joshua Ortega offiziell bestätigt.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.