FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Alfreda Goot war eine weibliche Togorianerin, die sich eine mandalorianische Rüstung aneignete und als Kopfgeldjägerin tätig war.

Biografie

Goot war eine der Rekruten für Fenn Shysas Elite-Polizei-Training auf dem Planeten Mandalore, um ein Mitglied der Supercommandos zu werden. Sie eignete sich dazu jedoch nicht und ergaunerte sich später, zusammen mit dem Mandallianischen Riesen Feskitt Bobb, eine Supercommando-Rüstung und wurde zu einer Kopfgeldjägerin. Sie war jedoch nur eine gering bezahlte Söldnerin. Sie nahm einige Aufträge von Slag Flats, einem kleinen Verbrecherlord. Später wollte sie sich beweisen, indem sie das Kopfgeld für Han Solo einstreichen wollte. Sie verfolgte Solo bis zum Dockside Café in Mos Eisley, auf Tatooine, doch versagte dabei, den Schmuggler zu fangen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.