FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

Alfren Cheno: „Meine Karriere ist nicht wichtig. Was zählt, ist die Zukunft der Imperialen Flotte. Sie sind diese Zukunft, Thrawn. Es war ein Privileg, Ihr Vorgesetzter zu sein.“
Thrawn: „Danke, Sir. Ich habe unter Ihrem Kommando viel gelernt.“
Alfren Cheno: „Das bezweifle ich. Aber ich danke Ihnen. Und ich habe auch eine ganze Menge gelernt.“
— Alfren Cheno verabschiedet sich von Thrawn (Quelle)

Alfren Cheno war ein männlicher Mensch, der als Offizier im Rang eines Commanders in der Imperialen Flotte Dienst leistete. Er war der Kommandant des Leichten Arquitens-Klasse-Kreuzers Thunder Wasp, der im Mittleren und Äußeren Rand als Patrouillenschiff diente.

Biographie

Cheno war als Commander der kommandierende Offizier des leichten Kreuzers eingesetzt. Nach der Versetzung von Kapitän Thrawn vom Imperialen Gozanti-Klasse-Kreuzer Blood Crow auf Chenos Schiff wurde der Chiss als Erster Offizier eingesetzt. Nach einer Mission gegen Schmuggler war der Kommandant von Thrawns Fähigkeiten sehr beeindruckt: Dieser hatte die Kriminellen dadurch entlarvt, dass er einheimischen Raubfischen, Makorr genannt, folgte, die sich vom Fleisch der Muscheln ernährten, in deren Schalen das geschmuggelte Iridium gelagert wurde.

Später wurde die Thunder Wasp in das Umbara-System gerufen, wo sie, gemeinsam mit Admiral Carlou Gendlings Flottenverband, bestehend aus dessen Flaggschiff, der ISZ Foremost und zwei Korvetten der Raider-Klasse, einen Aufstand, organisiert von Nevil Cygni, niederschlagen sollte. Nachdem Gendling den Bürgern von Umbara ein Ultimatum gestellt hatte, starteten 400 Droidensternjäger der Geier-Klasse von einem der Monde und griffen den imperialen Verband an. Kommandant Cheno ging mit der Thunder Wasp über der Foremost in Position, und befahl, die angreifenden Jäger mit den Turbolasern anzugreifen. Derweil entdeckte Thrawn, dass die Jäger von einem Transmitter auf der Oberfläche verbessert wurden, und überzeugte den Commander, die Entdeckung auch an Admiral Gendling weiterzuleiten. Der aber tat eine entsprechende Reaktion als Risiko ab. Dennoch ließ Thrawn alle anderen Schiffe kontaktieren, um ihnen die Übertragungsschatten mitzuteilen, in denen die Droidenjäger nicht effektiv handeln konnten. So konnten die Kanoniere die feindlichen Jäger leicht erledigen.

Nach der Schlacht zwang der gekränkte Admiral Gendling Cheno zurückzutreten, und der Erste Offizier, Kapitän Thrawn, wurde zum Kommandanten des Schiffs befördert.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.