FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuRep

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt den Supersternzerstörer, für weitere Bedeutungen siehe Allegiance (Begriffsklärung).

Der imperiale Supersternzerstörer Allegiance war das Typschiff des Schlachtkreuzers der Allegiance-Klasse und zur Zeit der Operation Schattenhand für das Dunkle Imperium aktiv.

Geschichte

Nachdem Imperator Palpatine 10 NSY mithilfe eines Klonkörpers zurückkehrte, griff er mit seinen Weltenvernichtern Mon Calamari an. Als Kommandoschiff dieser Kampfgruppe war die Allegiance ebenfalls bei der Verwüstung des Planeten zugegen. Da sie während der Schlacht eine Hyperraum-Nachricht in den Tiefkern schickte, peilte der im Anflug befindliche Imperium-I-Klasse-Sternzerstörer Emanzipator der Neuen Republik das Schiff an und zerstörte die Allegiance beim Austritt aus dem Hyperraum nebst den beiden begleitenden Procursator-Klasse-Sternzerstörern, bevor diese die Deflektorschilde aktivieren konnten.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.