Fandom


(Neuer Artikel)
 
(RD-Links)
 
(4 dazwischenliegende Versionen von 4 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Ära|real}}
 
{{Ära|real}}
  +
{{Titel|''Anatomie einer Saga''}}
 
{{Sachbuch
 
{{Sachbuch
 
|Name=''Anatomie einer Saga''
 
|Name=''Anatomie einer Saga''
Zeile 6: Zeile 7:
 
|Originaltitel=
 
|Originaltitel=
 
|Hrsg=
 
|Hrsg=
|Autor=Laurent Jullier
+
|Autor=[[Laurent Jullier]]
 
|Mitarbeiter=
 
|Mitarbeiter=
 
|Übersetzer=
 
|Übersetzer=
 
|Illustrator=
 
|Illustrator=
|Verlag=UVK Verlagsgesellschaft
+
|Verlag=[[Herbert von Halem Verlag]]
 
|OVerlag=
 
|OVerlag=
 
|Ausgabe=Paperback
 
|Ausgabe=Paperback
 
|OAusgabe=
 
|OAusgabe=
|Erscheinung=Februar 2007
+
|Erscheinung=[[Februar]] [[2007]]
 
|OErscheinung=
 
|OErscheinung=
 
|Seiten=344
 
|Seiten=344
Zeile 20: Zeile 21:
 
|Reihe=
 
|Reihe=
 
|OReihe=
 
|OReihe=
|ISBN=3896695576
+
|ISBN=ISBN 374451627X
 
|OISBN=
 
|OISBN=
 
|Auflagen=
 
|Auflagen=
Zeile 28: Zeile 29:
 
|Themen=
 
|Themen=
 
}}
 
}}
'''''Anatomie einer Saga''''' ist ein Buch zur filmwissenschaftlichen Analyse der ''[[Star Wars|Star-Wars]]''-Saga und ihrer Auswirkungen als gesellschaftliches Phänomen. Das 344 Seiten umfassende Buch im Paperback-Format wurde vom französischen Filmkritiker und Professor an der Pariser Universität Sorbonne, Laurent Jullier, geschrieben.
+
'''''Anatomie einer Saga''''' ist ein Buch zur filmwissenschaftlichen Analyse der ''[[Star Wars|Star-Wars]]''-Saga und ihrer Auswirkungen als gesellschaftliches Phänomen. Das 344 Seiten umfassende Buch im Paperback-Format wurde vom französischen Filmkritiker und Professor an der Pariser Universität Sorbonne, [[Laurent Jullier]], geschrieben.
   
Im Wesentlichen konzentriert sich der Autor auf die Kinofilme und ihren Auswirkungen, wobei er das [[Erweiterte Universum]] eher unberücksichtigt lässt. Mit seinen umfangreiche Recherchen und Analysen gewährt Jullier eine intensive wissenschaftliche Betrachtung und kritische Bewertung der vermeintlich einfach gestickten Handlung und ihren archetypischen Charakteren. Außerdem beschäftigt er sich mit den Unterschieden zur alten und neuen Trilogie und verdeutlicht, welche Einflüsse und Auswirkungen der realen Welt zur Entstehung der Saga beigetragen haben. Dabei werden sowohl religiöse als auch historische Erzählungen miteinbezogen.
+
Im Wesentlichen konzentriert sich der Autor auf die Kinofilme und ihren Auswirkungen, wobei er das [[Erweiterte Universum]] eher unberücksichtigt lässt. Mit seinen umfangreichen Recherchen und Analysen gewährt Jullier eine intensive wissenschaftliche Betrachtung und kritische Bewertung der vermeintlich einfach gestrickten Handlung und ihren archetypischen Charakteren. Außerdem beschäftigt er sich mit den Unterschieden zur alten und neuen Trilogie und verdeutlicht, welche Einflüsse und Auswirkungen der realen Welt zur Entstehung der Saga beigetragen haben. Dabei werden sowohl religiöse als auch historische Erzählungen miteinbezogen.
   
 
==Inhaltsangabe des Verlags==
 
==Inhaltsangabe des Verlags==
Zeile 38: Zeile 39:
 
*[http://www.cinema.de/kino/news-und-specials/s/star-wars/mehr/laurent-jullier-star-wars-anatomie-einer-saga,3136410,ApplicationArticle.html?page=3 Interview mit Laurent Jullier]
 
*[http://www.cinema.de/kino/news-und-specials/s/star-wars/mehr/laurent-jullier-star-wars-anatomie-einer-saga,3136410,ApplicationArticle.html?page=3 Interview mit Laurent Jullier]
 
*[http://www.cinema.de/kino/news-und-specials/s/star-wars/mehr/laurent-jullier-star-wars-anatomie-einer-saga,3136410,ApplicationArticle.html?page=4 Leseprobe auf Cinema.de]
 
*[http://www.cinema.de/kino/news-und-specials/s/star-wars/mehr/laurent-jullier-star-wars-anatomie-einer-saga,3136410,ApplicationArticle.html?page=4 Leseprobe auf Cinema.de]
 
 
[[Kategorie:Sachbücher]]
 
[[Kategorie:Sachbücher]]

Aktuelle Version vom 10. April 2018, 13:08 Uhr

30px-Ära-Real


Anatomie einer Saga ist ein Buch zur filmwissenschaftlichen Analyse der Star-Wars-Saga und ihrer Auswirkungen als gesellschaftliches Phänomen. Das 344 Seiten umfassende Buch im Paperback-Format wurde vom französischen Filmkritiker und Professor an der Pariser Universität Sorbonne, Laurent Jullier, geschrieben.

Im Wesentlichen konzentriert sich der Autor auf die Kinofilme und ihren Auswirkungen, wobei er das Erweiterte Universum eher unberücksichtigt lässt. Mit seinen umfangreichen Recherchen und Analysen gewährt Jullier eine intensive wissenschaftliche Betrachtung und kritische Bewertung der vermeintlich einfach gestrickten Handlung und ihren archetypischen Charakteren. Außerdem beschäftigt er sich mit den Unterschieden zur alten und neuen Trilogie und verdeutlicht, welche Einflüsse und Auswirkungen der realen Welt zur Entstehung der Saga beigetragen haben. Dabei werden sowohl religiöse als auch historische Erzählungen miteinbezogen.

Inhaltsangabe des VerlagsBearbeiten

Star Wars ist zum gesellschaftlichen Phänomen geworden, von dem die beiden Trilogien nur einen kleinen, zentralen Teil bilden. Hunderttausende von Fans auf der ganzen Welt und Tausende Autoren von Spielen, Comics und Romanen arbeiten Tag für Tag daran, das Star Wars-Universum weiter zu verzweigen. Die Filme selbst sind nach und nach unter den Bildern, Klischees und Rekorden verschwunden. Laurent Jullier stellt sich dieser Tendenz entgegen. Allem, was direkt zu beobachten ist, gibt er in seinem kritischen Buch den Vorzug: den Filmen und den Produkten, die aus der Saga heraus entwickelt worden sind, und den Reaktionen, wie sie in Kritiken oder Diskussionsforen zutage treten. Am Ende dieses Buches weiß man nicht unbedingt, ob Mark Hamill sich zuletzt für Luke Skywalker hielt, noch geht es um Rehabilitierung oder im Gegenteil um eine Herabwürdigung von Star Wars. Jullier bleibt bei seiner Stilanalyse so weit wie möglich im Inneren der Welt des Films und macht Wiederholungen, Antinomien und Symmetrien ausfindig. In einer externen Analyse untersucht Laurent Jullier zudem die Verbindungen zwischen dem Film und der Welt, die ihn hat entstehen sehen, welche fiktionalen oder religiösen Erzählungen, welche historischen Ereignisse in der Saga anklingen und welche Art von Reaktionen sie bei Menschen auslösen kann.

WeblinksBearbeiten

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.