FANDOM


30px-Ära-Aufstieg

Andra war die Anführerin der POWER-Partei auf Telos IV und glaubte, dass die Regierung von Telos und UniFy zusammen die geheiligten Naturparks ausbeuteten und das Volk belogen. Andra lebte zusammen mit Den im Untergrund, da ihre Partei verboten wurde. Ihre einzigen wenigen Mitglieder wurden bei Spionage bei den heiligen Parks getötet, weil sie etwas herausfanden. Sie half außerdem Qui-Gon Jinn und Obi-Wan Kenobi, Xanatos zu stürzen. Später lebte sie an Bord der BioCruiser.

Biografie

Als UniFy, eine Deckfirma von Offworld Mining Corporation, der Regierung von Telos Katharsis vorschlug, um deren Probleme mit den Steuern zu lösen, war damit Telos unter der Kontrolle von UniFy und das Schicksal der heiligen Parks besiegelt, denn sie gaben den Telosianern vor, dass sie das Geld von Katharsis zur Erhaltung des Parks und der heiligen Teiche verwendeten. UniFy hat Katharsis manipuliert und verdiente damit ein Vermögen und da Offworld dahinter steckte, wurde der Park zu einem Bergbau, an dem sie kostbares Malab abbauten. Als jedoch durch Den die beiden Jedi auf Andra trafen und die Einbrüche in UniFy scheiterten, schlich Andra sich zusammen mit Obi-Wan in die Parks. Getarnt als Arbeiter zeichneten sie die Vergehen von UniFy auf und stießen auf Offworld. Zurück in Thani beim großen Katharsis-Spiel wurden die Beweise beim größten letzten Spiel nach der Siegerehrung abgespielt und dank Den, der das manipulierte Spiel manipuliert hatte und der Sieger war, wurde Xanatos vor dem ganzen Volk entlarvt. Nach einer Verfolgungsjagd zu dem Park konnten die Jedi Qui-Gon und Obi-Wan Xanatos jede Fluchtmöglichkeit, dank Andra und Den, vereiteln, der allerdings in einen Säure-See sprang und starb.

In den darauf folgenden Jahren erholte sich Telos unter der neu gebildeten Regierung. Doch dann kamen erneut Firmen, die die Ressourcen des Planeten plünderten. Andra beobachtete diesen Vorgang mit großer Sorge. Dann traf sie auf Uni. Dieser hatte die Idee, enttäuschte Bürger auf einem Schiff, der BioCruiser, zu versammeln und auf diesem fernab von korrupten Regierungen und Firmen zu leben. Andra und Den, der inzwischen ihr Ehemann war, schlossen sich Uni an. Die BioCruiser flog eine Zeit lang durch die Galaxis und nahm auch neue Leute auf. Doch dann erreichten den Senat Beschwerden der Angehörigen, die vermuteten, dass die Leute auf der BioCruiser einer Gehirnwäsche unterzogen wurden. Daher wurden Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker geschickt, um Nachforschungen anzustellen. Andra bekam die Aufgabe, ihren alten Freund und dessen Padawan herumzuführen. Die Untersuchungen der Jedi ergaben, dass Vox Chun, der sich ebenfalls an Bord der BioCruiser befand, mit Offworld im Bunde war. Mit Hilfe des Technikers Kern sabotierte er das Schiff und schickte einen Notruf an Offworld-Schiffe. Diese griffen daraufhin die BioCruiser an, um an deren Schatzkammer zu gelangen. Durch Kerns Aktionen brach das Schiff auseinander. Während die Jedi die BioCruiser gegen Offworld-Schiffe und Kampfdroiden verteidigten, leiteten Andra und Den die Evakuierung. Letztendlich konnte Offworld zurück gedrängt werden und Uni landete die schwer beschädigte BioCruiser auf Tentrix. Dort blieben Andra, Den und die anderen Bewohner der BioCruiser für die nächste Zeit, um zu entscheiden, wie sie jetzt weitermachen wollten.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.