FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuRep

Moff Andray war einer der verbliebenen acht Moffs des Imperiums kurz vor dessen Ende.

Biografie

Im Jahr 19 NSY nahm er an der von Admiral Gilad Pellaeon einberufenen Konferenz teil, in welcher über die Kapitulation des Imperiums verhandelt werden sollte. Als Pellaeon seinen Vortrag beendete, glaubte er erst der Admiral mache Scherze, doch blieb er sitzen und hörte ihm weiter zu, als Moff Vilim Disra zwei andere Moffs zurechtwies, die pompös den Konferenzraum verlassen wollten.

Im Zuge der Verhandlungen bestand er darauf den Kampf gegen die Neue Republik fortzusetzen, da seiner Meinung nach eine mehr als nur reelle Chance bestand, dass die Republik wegen interner Schwierigkeiten von selbst zusammenbräche. Pellaeon widerlegte ihn halbwegs, als er darauf antwortete, dass die Rebellen in diesem Fall dafür sorgen würden, dass die Reste des Imperiums mit vernichtet werden würden. Daraufhin war er still und stimmte am Ende der Verhandlungen für den Friedensvertrag.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.