FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Legacy


Andurgo war ein Pilot in der Restflotte der Galaktischen Allianz während des Fel-Aufstands, Jahre nach dem Sith-Imperialen Krieg. Er gehörte der Renegaten-Staffel unter dem Kommando von Jhoram Bey an und war der Flügelmann von Monia Gahan.

Biografie

Beinahe acht Jahre nach der Schlacht von Caamas und dem Ende des Sith-Imperialen Krieges war er an Bord der Indomitable stationiert, dem Flaggschiff der Restflotte.

Gemeinsam mit dem Rest der Flotte nahm er an der Schlacht von Mon Calamari teil, in der der Sternzerstörer Imperious gekapert wurde. Andurgo flog während der Schlacht einen Crossfire-Sternjäger. Der Renegaten-Staffel gelang es zunächst, ihre Flotte, die hinter dem Werftring von Mon Calamari in Deckung ging, vor imperialen Jägern der Predator-Klasse zu schützen. Doch als die imperialen Schlachtschiffe ihr Feuer freigaben, sahen sich Andurgo und die anderen Staffelmitglieder zum Rückzug gezwungen, während Staffelführer Jhoram Bey Admiral Gar Stazi aus der beschädigten Indomitable rettete und anschließend ebenfalls die Flucht ergriff.

Persönlichkeit

Er war der festen Überzeugung, der beste Pilot der Renegaten-Staffel zu sein, was ihn oft in Konflikt mit Jhoram Bey brachte, welcher Andurgos Verhalten nicht hinnahm. Dessen Meinung nach gelang es nur Monia Gahan, Andurgos Flügelfrau, diesen aus den größten Gefahren zu bringen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.