Fandom


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep30px-Ära-NeuJedi

Angriffserschütterungsraketen waren eine Art schwerer Erschütterungsraketen, die etwa die doppelte Größe eines B-Flüglers hatte und von Großkampfschiffen für Bombardements gegen Planeten oder Raumstationen eingesetzt wurde. Sie waren langsamer als gewöhnliche Raketen und nur mit geringen Zielsystemen ausgerüstet, sodass sie bei Raumschiffskämpfen meist nutzlos waren. Dass sie dort normalerweise nicht eingesetzt wurden, war teilweise auch auf ihren hohen Preis zurückzuführen. Dafür besaßen sie einen extrem schweren Chepatite-Thorium-Sprengkopf, der von einem Durastahllegierungs-Durchstoßkörper durch dicken Stein und Panzerung gestoßen wurde und so durch eine Detonation im Inneren des Ziels noch verheerenderen Schaden als die standardmäßigen Oberflächenexplosionen anrichtete.

25 NSY schoss die Corusca-Feuer in der Schlacht von Dantooine all ihre 80 Raketen auf einen Yuuzhan-Vong-Kreuzer, was sich in Kombination mit den sonstigen Attacken als effektiv erwieß. Die Geschosse hatten dabei je eines von gleichmäßig um das feindliche Schiff verteilten Zielen, damit Dovin Basale nur eine Rakete auf einmal abwehren konnten.

Schiffe mit Angriffserschütterungsraketen

Hinter den Kulissen

Der originale englische Name lautet assault concussion missile (ACM). Diese Abkürzung ist in den X-Wing-Spielen auch für Advanced concussion missiles geläufig.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+