Jedipedia
Advertisement
Jedipedia
48.897
Seiten

Kanon.png

Legends halbtransparent.png

Kanon-30px.png


Aqualishaner sind eine humanoide Spezies vom Planeten Ando, welche sich charakteristisch durch zwei Stoßzähne im Kieferbereich und ein bis zwei Augenpaaren auszeichnet.[1] Bei den Aqualishanern mit zwei Augenpaaren handelt es sich um die Subspezies der Ualaq.[3] Genauso wie die Anzahl der Augen kann auch die Anzahl der anatomisch vorhandenen Finger je nach Vertreter der Spezies variieren.[1] Die Muttersprache der Aqualishaner ist die Sprache Aqualishanisch, die sich überwiegend aus Grunz- und Knurrlauten zusammensetzt.[4] Einige Aqualishaner konnten jedoch auch teilweise akzentuiert auf Basic sprechen.[5]

Beschreibung

Von ihrer Persönlichkeit her gelten die streitsüchtigen Aqualishaner als taffe Spezies, da ihre Kultur jedwede Form von Aggression und Stärke glorifiziert. Diplomatie und friedliches Verhalten gehören daher zu den schwächeren Eigenschaften eines Aqualishaners, weswegen auch viele Personen der Spezies eine Karriere als Söldner, Kopfgeldjäger oder Pirat verfolgen.[1] Sie reagieren zudem auch abweisend und gereizt auf Fremde, die ihnen Fragen stellen.[1] Ihre Haut kann verschiedene Farbtöne aufweisen und auch die Augenpaare der Aqualishaner können sowohl schwarz als auch rot sein.[2] Die Aqualishaner sind auch in der Lage sich Haare in verschiedenen natürlichen Farben wachsen zu lassen.[11]

Geschichte

Ära der Hohen Republik

Während der Ära der Hohen Republik war der Aqualishaner Gwishi ein Teil der Plündererorganisation Nihil, welcher sich zusammen mit seiner Partnerin Klinith Da an Bord der Steady Wing schmuggeln wollte, um dort die gesamte Besatzung umzubringen.[5]

Ära der Klonkriege

Im Jahr 22 VSY nahm der Senator Po Nudo an Count Dookus geheimen Treffen auf Geonosis teil, um dessen Kriegsbestrebungen gegen die Galaktische Republik zu unterstützen. Er führte Ando als Mitglied des Rats der Separatisten aus der Republik heraus und während der Klonkriege schlossen sich zahlreiche Aqualishaner der Konföderation unabhängiger Systeme an.[1] Gegen Ende des Krieges, 19 VSY, wurde er von Darth Vader auf Mustafar ermordet.[11]

Während der Schlacht von Maridun hielt sich der separatistische Techniker Pune Zignat auf Maridun auf, um Lok Durd dabei zu helfen, Entlaubungskapseln gegen die einheimischen Lurmen einzusetzen.[20]

Ära des Imperiums

Im Jahr 5 VSY war der Waffenhersteller Amda Wabo in Verhandlungen mit der imperialen Ministerin Maketh Tua vom Agrarplaneten Lothal und traf sich mit dieser für geheime Absprachen.[8]

Während des Galaktischen Bürgerkrieges war der zwielichtige Aqualishaner Nhego Roolan dafür bekannt, dass er gelegentlich Kämpfe zwischen dem Imperium und der Allianz zur Wiederherstellung der Republik provozierte.[7]

Kurz vor der Schlacht von Yavin, im Jahr 0 VSY, begab sich der menschliche Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi zusammen mit dem Farmersjungen Luke Skywalker in die Chalmuns Cantina von Tatooine auf der Suche nach einem Piloten. Als Skywalker in einen Streit mit dem betrunkenen Verbrecher Ponda Baba geriet, nutzte Kenobi sein Lichtschwert und trennte dem Aqualishaner den Arm ab, wodurch dem Streit ein Ende bereitet wurde.[9]

Ära der Neuen Republik

Die Aqualishanerin Gleb war dem Imperium gegenüber loyal, indem sie ihren Dienst in der Internatsschule für die zukünftigen Anführer des Imperiums auf Vardos und beim Jinata-Sicherheitsdienst ableistete. Mit dem Aufstieg der Ersten Ordnung wurde sie auf Pillio dem aufstrebenden Regime übergeben. Sie wurde von Gideon Hask getötet.[2]

Um etwa 9 NSY begab sich der Aqualishaner Garfalaquox von der aqualishanischen Familie zu Jabbas Palast, um dem neuen Daimyo Boba Fett seinen Respekt zu zollen. Dabei brachte er auch eine weiße Kiste gefüllt mit Credits als Tribut für den neuen Verbrecherlord mit und übergab dieses dem Droiden 8D8. Fennec Shand und Boba Fett fiel kurz nach der Audienz auf, dass sie kein Wort des Aqualishaners verstanden hatten und daher dringend einen Protokolldroiden benötigen würden.[10] Garfalaquox nahm auch an einem Treffen Fetts mit den Anführern der führenden Gotras von Mos Espa in seinem Palast teil, wo sich Garfalaquox zu einer Neutralität im bevorstehenden Kampf gegen das Pyke-Syndikat verpflichtete.[28] Dieses Versprechen wurde jedoch gleich zu Beginn der Schlacht um Mos Espa gebrochen, als sich die Aqualishaner in dem Arbeiterdistrikt von Mos Espa gegen die Mods stellten. Die Meister-Attentäterin Shand tötete einen Großteil der Aqualishaner und später auch Garfalaquox, welcher sich im Amt für Wüstenvermessung in Mos Eisley versteckt hielt.[29]

Quellen

Einzelnachweise

Advertisement