FANDOM



Die Ark Angel war im Besitz von Chelli Lona Aphra, welche auch zahlreiche Modifikationen am Schiff vornahm. Doktor Aphra bereiste im Zuge ihrer Aufträge für Darth Vader viele Planeten wie Naboo[1], Vrogas Vas[2] oder Anthan Prime[1]. Das Schiff wurde jedoch auf Vrogas Vas zerstört.

Geschichte

Auf Vrogas Vas, einem Nachschub-Stützpunkt der Rebellen, wollte Lord Vader seinen Sohn, Luke Skywalker in Gewahrsam nehmen, wobei er bald Doktor Aphras Unterstützung hielt, da er von den örtlichen Rebellen und von einer Kreation Cylos, Kommandant Karbin, aufgehalten wurde. Da Chelli Lona den dunklen Lord unabsichtlich in eine Falle gelockt hatte, wollte sie ihren Fehler wieder gut machen, indem sie Lord Vader half, Karbin loszuwerden. So führte Vader seinen Rivalen auf eine Felsbrücke, die sodann von Aphra mit der Ark Angel gerammt wurde, womit Karbin fast vollständig unter dem Geröll begraben wurde. Dort konnte ihn der Sith-Lord endlich niederstrecken. Aber auch Aphras Schiff hatte durch den Zusammenstoß keine Möglichkeit mehr, wieder nach oben gesteuert zu werden, weshalb sich Aphra mit dem Pilotensitz aus dem untergehenden Schiff herauskatapultieren musste. Chelli Lona hoffte nun, die Gunst ihres Bosses wieder erlangt zu haben, doch Lord Vader hängte das von der erfolgreichen Gefangennahme Lukes ab. Später suchte sich Aphra ein neues Schiff nach genau der gleichen Bauweise der Ark Angel, die Ark Angel II.[3]

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.