FANDOM


Kanon-30pxÄra Widerstand

Als Armee der Ersten Ordnung wurden die Bodenstreitkräfte der Ersten Ordnung bezeichnet. Sie bildeten zusammen mit der Flotte der Ersten Ordnung das militärische Rückgrat der Ersten Ordnung. Angeführt wurde sie von General Armitage Hux, der bei seinen Pflichten von Captain Phasma unterstützt wurde.

Geschichte

Nach der Schlacht von Jakku zogen sich die Überreste der Imperialen Armee und der Imperialen Flotte unter Leitung Rae Sloanes in die Unbekannten Regionen zurück. Diese sollten später den Grundstein für die Armee und die Flotte der Ersten Ordnung legen.[4] In deren Entstehungsphase beschränkte sich das Militär jedoch auf paramilitärische Organisationen wie die Amaxinen-Krieger.[7] Mit dem ersten offiziellen Auftritt der Ersten Ordnung begannen auch die Flotte und die Armee der Ersten Ordnung in Aktion zu treten. 34 NSY konnten mehrere kleinere militärische Erfolge wie die Befreiung von Iktotch gefeiert werden,[3] der erste große Erfolg war jedoch die Schlacht von Crait, in der der Widerstand fast vollständig ausgelöscht wurde.[2]

Organisation

Hierarchie

Die Armee der Ersten Ordnung unterstand einem General. Während diesen Posten ursprünglich Brendol Hux inne gehabt hatte, übernahm ihn bis 24 NSY Armitage Hux. Die Ausbildung wurde von einem (zwischenzeitlich zwei) Captains übernommen, anfangs war dies Cardinal, dieser wurde jedoch von Phasma abgelöst.[8] Phasma erhielt bis 34 NSY auch das komplette Kommando über die Armee der Ersten Ordnung. Die Ausbildung erfolgte in kleinen Gruppen von vier Personen, sogenannten Korps, die in größeren Gruppen, Einheiten genannt, zusammengefasst wurden. Auch wenn zu Beginn ihrer Karriere manche Sturmtruppen noch in ihren Korps unterwegs waren, wurden sie recht schnell Gruppen von je zehn Soldaten, sogenannten Trupps, zugewiesen. Ein Trupp wurde von einem Truppführer geleitet, der mit einem weißen Pauldron gekennzeichnet war. Über diesem stand ein Sergeant, der einen schwarzen Pauldron trug. Höhere Offiziere wie Captains oder Majore konnten an einem roten/orangenen Pauldron oder ihrer schwarzen/blauen Uniform erkannt werden.[3][5] Einige Captains wie Cardinal oder Phasma trugen individuelle Rüstungen (rot oder mit Chromlegierung),[8] die meisten begnügten sich jedoch mit der Standardausrüstung.[5]

Ausbildung

Als sich die Überreste des Galaktischen Imperiums nach der Schlacht von Jakku in die Unbekannten Regionen zurückzogen, nahmen sie viele Kinder aus der imperialen Akademie auf Arkanis mit, mit dem Ziel, diese zu Soldaten auszubilden.[4] Auch nachdem die Erste Ordnung gegründet worden war, wurde an diesem Vorgehen festgehalten: Kinder wurden in ihren frühesten Jahren den Familien genommen[1] und begannen mit einer strengen Ausbildung unter den Augen Phasmas und Hux', die neben Schießtraining, Kampf-Simulationen und Nahkampftraining auch spezielle Trainingsmaßnahmen für Spezialeinheiten bot.[3]

Finanzierung

Finanzielle Mittel, die für den Aufbau und den Bestand der Armee von Nöten waren, wurden beim Verschwinden der imperialen Überreste in den Unbekannten Regionen mitgeführt,[4] die meisten Mittel stammten jedoch von Senatoren der Neuen Republik, die die Erste Ordnung unterstützten, allen voran Carise Sindian.[7] Als die Erste Ordnung 34 NSY begann, offen zu operieren, nahmen sie Welten ein und unterdrückten diese, um an Geld zu gelangen. Dieses lag zumeist in lokaler Währung, vor allem Peggats, Aurei und Zemids vor, die eingeschmolzen wurden.[5]

Truppen

Infanterie

Vehikel

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.