FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

Arrth-Eno war ein Gefängniskomplex auf Coruscant. Der Rebellen-Spion Eneb Ray sollte dort im Auftrag von Prinzessin Leia Organa dem Imperium feindlich gesinnte Senatoren befreien, bis sich die Gelegenheit ergab, den Imperator im Gefängniskomplex zu stellen und umzubringen.

Beschreibung

Arrth-Eno Audienzsaal

Der Audienzsaal des Imperators

Der Gefängniskomplex wurde auf einer Felseninsel, am Rande des Stadtgebiets von Coruscant errichtet und hatte die Form eines gewaltigen Turmes. In der Turmspitze wurde ein großer Audienzsaal eingerichtet, wo für den Imperator besondere Häftlinge ihm noch einmal vorgeführt werden sollten. Allerdings besaß dieser Raum im Falle eines Angriffs einen Fluchtplan für das Staatsoberhaupt. Die runde Thronplattform konnte durch einen Repulsorlift-Antrieb zu einer Öffnung auf das Dach schweben.

Geschichte

Eneb Ray wurde, seitdem das Imperium ausgerufen wurde, als Spion der Rebellen auf Coruscant eingesetzt und arbeitete dort verdeckt als Steuereintreiber der Imperialen. Prinzessin Leia Organa bat Eneb bald darauf, einige Sentaoren, welche ihre Meinung stark gegen das Imperium vertraten und sich teilweise aktiv dem Imperator und seinem Regim widersetzten, aus dem Gefängnis Arrth-Eno zu befreien. Zunächst lehnte er den Auftrag ab, da er sich als äußerst schwierig gestaltete. Jedoch nahm er den Auftrag schließlich an. So brach er dann mit Leichtigkeit in den Gefängniskomplex ein und schaffte es erfolgreich, die Senatoren aus ihren Zellen zu befreien. Allerdings berichtete eine Senatorin, dass der Imperator auf dem Weg nach Arrth-Eno war. Die Rebellen wollten sich die Chance, den Imperator zu töten, nicht entgehen lassen und Ray entwickelte eine Plan, der dem Imperator eine Falle stellen sollte. Prinzessin Leia wusste zwar um das Risiko, das ihre Spione gefährdete und um die schwerwiegenden Folgen, falls etwas schief gehen sollte. Trotzdem wollte auch sie die einmalige Gelegenheit nutzen. Nach einiger Zeit traf der Imperator im Gefängnis ein, wo er den Senatoren eine letzte Audienz bei sich gewährte. Dort schlugen Ray und die anderen Senatoren zu und schossen die Wachen des Imperators nieder, welcher bereits mit der Schwebeplattform seines Throns flüchtete. Eneb konnte den Imperator schnell auf einer Landeplattform stellen und mit einem Blasterschuss in den Rücken töten.
Ray tötet Double

Ray tötet den vermeintlichen Imperator.

Jedoch musste er feststellen, dass er den Double getötet hatte, da ihm der echte Imperator kurz darauf begegnete. Ray heftete sich noch an die abfliegende Lambda-Fähre des Imperators, um ihn dort zu erschießen, was ihm allerdings nicht gelang, da er von den Macht-Blitzen des Imperators zwar nicht tödlich getroffen wurde, sich jedoch nicht mehr an der Fähre halten konnte und in die Häuserschluchten Coruscants fiel. Eneb konnte sich dennoch vor einem Aufprall mit einem Greifhaken abfangen. Der Imperator hatte zuvor, vor Enebs Augen, Arrth-Eno mit einem Fernzünder gesprengt, was Ray bis auf das Tiefste schockierte. Die Senatoren, alsauch viele andere Gefangene, waren soeben in seiner Verantwortung gestorben. Eneb machte sich große Vorwürfe und auch gegenüber den Rebellen, weshalb er bald danach von Coruscant fortging und somit seinen Dienst bei der Rebellion quittierte. Der Imperator brachte mit einem Propaganda-Schachzug die Rebellion in Verruf, da er die Vernichtung Arrth-Enos als Tat der Rebellen darstellte und mit dem Tod der sich widersetzenden Senatoren einen Sieg auf ganzer Linie erzielte.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.