FANDOM


30px-Ära-Sith30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Atmosphaerengenerator

Zwei Atmosphärengeneratoren.

Atmosphärengeneratoren sind hochentwickelte Gebäude, mit denen unwirtliche Planeten, Monde oder Asteroiden in bewohnbare Orte terraformiert werden. Je nach Größe des zu verwandelnden Planetoiden sind mehr als ein Generator nötig, die an exakt berechneten Orten verteilt werden müssen.

Bekannte Einsätze

Das Galaktische Imperium nutzte Atmosphärengeneratoren, um den rohstoffreichen Asteroiden Geddes zu terraformieren und eine kleine Kolonie zu errichten. Die kolonisierte Welt trug anschließend den Namen Hanoon. Um die Bevölkerung des Planeten unter Kontrolle zu halten, ließ das Imperium die Generatoren streng bewachen und drohte mit deren Zerstörung, sollte die Bevölkerung von Hanoon rebellieren. Eine kleinen Einsatztruppe unter Prinzessin Leia Organa und Luke Skywalker gelang es letztendlich, die imperiale Garnison unter dem Kommando von Moff Yittreas zu vernichten, und den Bewohnern die Kontrolle über die Atmosphärengeneratoren zu ermöglichen. Hanoon schloss sich kurze Zeit später den Rebellen an.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.