FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuRep

Das Attentat auf die Senatshalle war ein Bombenanschlag, der im Jahre 17 NSY von Brakiss auf den Senat verübt wurde. Bei dem Attentat starben fünfundzwanzig Senatoren und hundert wurden verletzt. Die Erschütterung der Explosion war bis ins Crystal Jewel zu spüren. Später wurde das Attentat sowohl von einer unabhängigen Untersuchungskommission untersucht, die Han Solo beschuldigte, Drahtzieher des Attentats zu sein, als auch von Luke Skywalker, außerdem fand R2-D2 zusammen mit C-3PO in der zerstörten Senatshalle mehrere imperiale Sprengkapseln.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.