FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Attuma Duums Hauptquartier war eine Raumstation und das Haupquartier einer Piratenbande unter Attuma Duums Führung.

Beschreibung

Das Hauptquartier lag in einem Asteroidenfeld über Cavamina Minor, einem Eismond im Cavamina-System. Die Station selbst wurde durch Deflektorschilde vor Asteroiden geschützt.

Im Inneren gab es einige Sicherheitsschleußen, die von bewaffneten Uniformierten bewacht wurden. Es gab einen kleinen Gefangenentrakt, in welchem man Gefangene mit Energiefesseln an der Wand fixieren konnte. Direkt daneben befand sich der Reaktor der Station. Neben Duums Privatgemächern verfügte er auch über eine Art Kommandozentrale, von wo aus er mit seinem Vertrauten Heimkes Raubzüge plante oder auch das "große Spektakel" betrachtete.

Geschichte

Während der Klonkriege drang die Jedi-Meisterin Aayla Secura zusammen mit dem Macht-Mönch Shon-Ju in das Hauptquartier ein, um Duum gefangen zu nehmen. Da sie jedoch nicht durch die Sicherheitsschleußen kamen, aktivierte Shon-Ju den Alarm, weil er glaubte, so weiter zu kommen. Zeitgleich entbrannte ein von Duum provoziertes Scharmützel zwischen der Konföderation unabhängiger Systeme und der Galaktischen Republik in einem auf Duums Geheiß angelegten Mienenfeld. Bei Shon-Jus Ausbruchsversuch stieß dieser Sabat, Duums rechte Hand, in den Reaktor, woraufhin die Station in Flammen aufging.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.