FANDOM


Legends-30px

Ein Republikanischer Außenposten wurde auf dem Planeten Phaseera im Phaseera-System von der Galaktischen Republik während den Alten Sith-Kriegen erbaut, um Sith-Soldaten von ihrem Hauptlager fern zu halten. Im Jahr 1002 VSY wurde er von den Zwielichtkriegern besetzt.

Besatzung und Verteidigung

Der Außenposten wurde im Umkreis von hundert Metern mit hellen Scheinwerferlichtern ausgeleuchtet und war stark bewacht. Er besaß zur Verteidigung sechsundvierzig Soldaten, drei Kanonenboote, Repulsorfahrzeuge, die mit jeweils einem Soldaten besetzt waren sowie Geschütztürme, die von einem Schild geschützt waren, um das Feuer angreifender Gegner zu blockieren. Sechs Soldaten, die auf den Dächern der Konstruktion Wache hielten, hatten freie Sicht auf das umliegende Gelände.[1]

Geschichte

Zwielichtkrieger

Die Zwielichtkrieger greifen den Außenposten an.

Bei der Schlacht von Phaseera im Jahr 1002 VSY wurde das Lager von einer Sith-Einheit namens „Zwielichtkrieger“, die von Sergeant Dessel geleitet wurde, besetzt, sodass eine nachrückende Sith-Armee keinem Widerstand begegnete.[1]

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.