FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium30px-Ära-Real


Auf Schatzsuche mit der Zauberflöte ist die dreißigste Episode der Fernsehserie Ewoks, die in Deutschland erstmals am 16. Mai 1990 auf dem Sender ZDF ausgestrahlt wurde.

Handlung

Während Kneesaa und ihr Bordok Baga fischen, legt das Ewokmädchen eine kurze Pause ein und hält ihre Füße in das Wasser. Dabei fällt ihr allerdings ein Reifen, den sie am Knöchel trägt, in den See. Als sie diesen schon für verloren erachtet, erscheint plötzlich König Elbo und fragt das Mädchen, was passiert sei. Kneesaa erzählt dem Wasserwesen ihre Geschichte und Elbo holt zwei goldene, mit Juwelen besetzte Reifen aus dem Wasser und fragt Kneesaa, ob das ihre seien; sie erwidert aber. Als Elbo ihr dann den richtigen Ring aus dem Wasser holt, ist er von Kneesaas Selbstlosigkeit und Ehrlichkeit so gerührt, dass er ihr alle drei Reifen schenkt.

Als Latara die Geschichte ihrer Freundin hört, erhofft sie sich dieselbe Großzügigkeit Elbos, wenn ihr ihre hölzerne Flöte, die Wicket und Teebo für sie gefertigt haben, in den See fällt. Deshalb eilt sie zu derselben Stelle, wo auch Kneesaa war, und wirft ihre Flöte in den See. König Elbo taucht auch, merkt aber, dass Latara nicht ehrlich ist und zerrt sie mit sich auf den Grund des Sees.

Wicket, Teebo und Kneesaa beobachten das und versuchen nun ihre Freundin zu retten. Dazu setzt der junge Zauberlehrling Teebo seine Magie ein um einen Fisch anzulocken, der eine Wasserblase schafft, mit der die Woklinge unter Wasser überleben können.

In der mit Luft gefüllten Höhle, die als Elbos Burg fingiert, angekommen, finden sie die von einer Wasserkreatur gefangengehaltene Latara. Wicket kann diese aber ablenken, sodass Teebo und Kneesaa Latara befreien können. Die vier Freunde versuchen nun einen Weg in die Freiheit zu finden, fallen aber in einen hölzernen Käfig. Elbo erscheint und Kneesaa will ihren geschenkten Reifen zurückgeben um freigelassen zu werden. Daraufhin schlägt Elbo den Ewoks etwas vor: Er lässt Latara prüfen - sollte sie bestehen, kämen die Ewoks frei, sollte sie aber durchfallen, so würden alle vier zu Sklaven des Königs werden.

Obwohl Wicket an ihr zweifelt, schafft Latara die Prüfung, in dem sie den wertvollsten Gegenstand bestimmt: ihre alte hölzerne Flöte, die ihr Wicket und Teebo geschenkt haben. Als die Ewoks zur Oberfläche zurückkehren, verabschieden sie sich noch von Elbo und Latara küsst Teebo.

Dramatis personae


Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.