FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Augusta I'att war die Mitbegründerin der Rüstungsfirma I'att, sie war die Frau von Strephan I'att und die Großmutter von Tinian.

Biografie

Augusta litt unter einem seltenen Degenerationssyndrom und bekam vom besten Bioimmunologe auf Druckenwell die Diagnose, dass sie nur noch wenige Monate zu leben hätte, wenn sie sich nicht einer Therapie unterziehen lassen würde. Da jedoch weder in Il Avali noch in einer andere Stadt Druckenwells eine solche Therapie angeboten wurde, musste sie sich auf der Genesungsanstalt auf Geridard anmelden und eine Vorauszahlung von neunzigtausend Credits zahlen.

Sie wollte sich gemeinsam mit ihrem Mann zur Ruhe setzen, vorher jedoch noch ein Geschäft mit dem Imperium abschließen. Hierzu bekamen sie Besuch von Eisen Kerioth, einem Großmoff des Doldur-Systems. Er wollte sich die neue Erfindung der I'atts ansehen, eine Rüstung die als unbezwingbar galt. Nach dem Test, den die Rüstung erfolgreich bestand, wollte Kerioth alle beteiligten Personen mitnehmen, da Augusta jedoch bereits für die Therapie angemeldet war, und sich deshalb weigerte mitzukommen, wurde sie von den Sturmtruppen Kerioths auf dessen Befehl hin erschossen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.