FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg


Die Aurorient Express war ein Luxusschiff im Besitz von Clode Rhoden, dem Besitzer des Planeten Yorn Skot.

Geschichte

Im Jahr 38 VSY reiste die Aurorient Express zu den Gasminen von Yorn Skot, als das Luxusschiff Ziel eines Terroranschlags der Green Forge werden sollte. Der Öko-Terrorist Buck schmuggelte eine Kernbombe an Bord des Schiffes, um die Gasminen von Clode Rhoden in die Luft zu jagen. Dabei arbeitete er eng mit Madam Rhoden, der Ehefrau von Clode Rhoden, zusammen, die einen Mordkomplott gegen ihren Mann schmiedete. Während desselben Fluges planten auch Überdruckpiraten einen Überfall auf die Aurorient Express. Die Crewmitglieder Waverton und Podlong Foahl arbeiteten heimlich mit den Piraten zusammen und schmuggelten illegale Kampfdroiden an Bord des Schiffes, die sich durch die Außenhülle fraßen. Somit entstand ein großer Hüllenbruch im Bereich des Frachtraums, der dazu führte, dass die Aurorient Express an Höhe verlor und auf dem Planeten zu havarieren drohte.

Die beiden Jedi Qui-Gon Jinn und Obi-Wan Kenobi bemerkten die unregelmäßige Flugbahn des Luxusschiffes und begaben sich an Bord, um eine Katastrophe zu vermeiden. Ihnen gelang es, sämtliche Passagiere der Aurorient Express auf eine Rettungsfregatte zu evakuieren und den Mordkomplott von Madam Rhoden und dem Terroristen Buck aufzudecken und zu vereiteln, sowie Waverton zu überführen. Als die Überdruckpiraten an die Aurorient Express andockten, explodierte eine an Bord befindliche Kernbombe und zerstörte sowohl das Piratenschiff als auch das Luxusschiff.

Hinter den Kulissen

Der Name Aurorient Express ist allem Anschein nach eine Anlehnung an die berühmte Eisenbahnverbindung Orient-Express.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.