Fandom


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Aven'sai'Ulrahk war zur Zeit der Klonkriege die Präsidentin von Devaron. Dieser Planet stand unter dem Einfluss der Galaktischen Republik, doch verfolgte Aven mit ihrer Regierung eine sehr konventionelle Justiz.

Als die Jedi im Jahr 22 VSY auf Devaron einen Stützpunkt der Konföderation unabhängiger Systeme vermuteten, stellte sich in den nachfolgenden Ermittlungen heraus, dass Devarons Senatorin Vien'sai'Malloc ein Bündnis mit der Konföderation einging. Sie genehmigte die Errichtung einer separatistischen Basis, um die republikanischen Versorgungswege nahe der Corellianischen Hyperraum-Handelsroute zu stören.

Für diesen Verrat bestand Aven'sai'Ulrahk darauf, Vien nach den devaronischen Gesetzen zu bestrafen, obwohl aufgrund ihrer Position als Senatorin die Gerichtsbarkeit der Republik oblag und sie somit vor dem Galaktischen Senat verurteilt werden sollte.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+