FANDOM


Legends-30px

Axum ist der dritte Planet des Axum-Systems im Azure-Sektor der Kernwelten, der vor der Gründung der Galaktischen Republik die Thronwelt des Azure Imperiums war.

Beschreibung und Geschichte

Ursprünglich wurden Axum ebenso wie seine Nachbarwelt Anaxes von der menschlichen Besatzung eines Schläferschiffs von Coruscant kolonisiert und avancierte bald zur Hauptwelt des Azure Imperiums, das sich in diesem Bereich der späteren Perlemianischen Handelsstraße ausbreitete. Nach der erneuten Kontaktaufnahme mit Coruscant beschloss die Regierung auf Axum die friedliche Eingliederung des Azure Imperiums in einen vorrepublikanischen Bund mit dem Stadtplaneten und gehörte damit zu den ursprünglichen Mitgliedern der Galaktischen Republik bei ihrer Gründung im Jahr 25053 VSY.

Obwohl Axums industrielle Produktionskraft die von Anaxes weit überstieg, erreichte der Planet nie das Ansehen seiner Nachbarwelt, die nach Gründung der Republik zu einem prestigeträchtigen Standort der republikanischen Flotte wurde. Zu galaxisweiter Bekanntheit gelangte Axum allerdings aufgrund einer Armee von 35.000 Messingsoldaten, um deren grotesken Positionen und Haltungen sich verschiedene Legenden rankten und die um 10000 VSY in die Liste der Zwanzig Wunder der Galaxis aufgenommen wurden.

Nach dem Ende des Neuen Sith-Krieges, in denen eine Flotte von Axum auf Seiten der Republik gekämpft hatte, entsendete der Planet Thull Vandron, einen Großindustriellen des Planeten, als Delegierten in den Galaktischen Senat auf Coruscant. Nach der Ruusan-Reformation kehrte dieser jedoch Axum und der Republik den Rücken und begab sich auf eine Expeditionsreise, aus der die Gründung des Senex und Juvex-Sektors enrfolgte.

Hinter den Kulissen

Axum, oder auch Aksum, war der Name einer antiken Stadt und eines gleichnamigen Königreichs, das sich vom 1. bis 7. Jahrhundert nach Christus über Teile des heutigen Äthiopien und einiger Nachbarstaaten erstreckte.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.