FANDOM


Legends-30px

Die Ayrou sind eine gertenschlanke humanoide Spezies, die auf dem Planeten Maya Kovel im Moddell-Sektor heimisch ist.

Beschreibung

Körperbau

Ayrou erreichen eine durchschnittliche Größe von zwei Metern bei lediglich 65 Kilogramm Körpermasse, was sie dürr erscheinen lässt. Mit ihrer milchweißen Haut und den langen, schlanken Gliedmaßen hinterlassen sie dennoch einen ästhetisch angenehmen Eindruck. Sie haben ein flach geformtes Gesicht mit weit auseinander stehenden Augen, die gewöhnlich rubinrot, saphirblau oder smaragdgrün gefärbt sind. Anstelle von Haaren besitzen Ayrou ein vielfarbig schillerndes Gefieder, das den Gesundheitszustand und die gesellschaftliche Stellung des Individuums anzeigt. Demzufolge putzen sie sich unaufhörlich und überprüfen ständig ihr äußeres Erscheinungsbild. Ayrou haben vier spitz zulaufende Finger an jeder Hand und Dreifachgelenke, weshalb sie ihre Gliedmaßen auf unglaublich erscheinende Weise verbiegen können.[1]

Lebensweise

Ayrou trifft man in der Regel als Adelige, Kundschafter oder als Schurken an. Machtnutzer sind unter den Ayrou zwar selten, aber nicht völlig unbekannt. Sie genießen bei anderen Spezies großes Vertrauen.[1]

Wesen

Ayrou sind willensstarke Individualisten, abgefeimt in Verhandlungen und sammeln unermüdlich Informationen über alles und jeden. Ungeachtet ihrer rastlosen Tatkraft sind Ayrou friedfertige Wesen, die Feilschen und Handel als Kunstformen ansehen. Der Kampf ist in ihren Augen etwas für unreife oder gering begabte Naturen, die Erfolge nicht durch ihren Verstand erlangen können.[1]

Darüber hinaus besitzen Ayrou einen Horteinstinkt, der sie dazu nötigt, alles was sie finden, für eine auch nur im Entferntesten mögliche spätere Verwendung aufzusammeln. Dieser Sammelinstinkt kann leicht als Gier missverstanden werden, doch sind Ayrou normalerweise nicht habsüchtig und sehen ihre Sammlernatur als lediglich „praktisch“ an.[1]

Sprache und Kultur

Die Sprache der Ayrou trägt denselben Namen wie die Spezies.[1]

Die Ayrou besitzen ein rätselhaftes kulturelles Denkmuster, bei dem herausragende Persönlichkeiten dieser Spezies einen Gesichtspunkt von kultureller oder religiöser Bedeutung über Generationen hinweg diskutieren, um sich dann urplötzlich auf eine Änderung der Sitten festzulegen.[1]

Ayrou haben eine Vorliebe dafür, stets eine Sammlung kleiner Schmuckstücke bei sich zu tragen.[1]

Geschichte

Die Ayrou entwickelten sich aus einer vogelähnlichen Spezies, haben jedoch die Fähigkeit zu fliegen verloren. Als eine der ersten Spezies im Moddell-Sektor beherrschten die Ayrou den Raumflug.[1]

Sie herrschten de facto über den Planeten Vasha und die dort heimischen Vashaner.[2]

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.