Fandom


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium


Lord Aziel war ein männicher Falleen, der zur Zeit des Galaktischen Bürgerkrieges lebte und dem Verbrechersyndikat Schwarze Sonne unter Prinz Xizor angehörte.

Biografie

Um das Jahr 0 NSY begleitete er den Vigo Qazadi als dessen Assisstent nach Wukkar. Dort hatte Qazadi vor, den amtierenden Sektorchef Avrak Villachor zu überwachen und einige geheime Datenkarten zu analysieren, die die Schwarze Sonne nutzte, um Untergebene zu erpressen. Aziel wurde mit der Bewachung eines Kryodex betraut, das zur Entschlüsselung der Daten benutzt wurde. Er quartierte sich mit einigen Wachen aus Villachors Sicherheitsdienst im Kronenhotel Lulina ein, wo er das Kryodex in einem Tresor verwahrte. Eine Gruppe Söldner unter dem Schmuggler Han Solo, die plante, in die Villa von Villachor einzubrechen, bekam von der Existenz der Daten und dem Kryodex Wind. Während Bink Kitik, Chewbacca und Winter Celchu in Aziels Appartment einbrachen, um das Kryodex in Augenschein zu nehmen und mögliche andere Daten zu stehlen, lenkte Dozer Creed die Wachen ab. Er gab sich als unbeteiligter Bote einer Zustellungsfirma aus und wollte ein Bestechungsgeld an einen der Wächter übergeben. Als die anderen Mitarbeiter das Geld bemerkten, kam Aziel hinzu und manipulierte Creed mit seinen Pheromonen. Doch er schaffte es, sich zu widersetzten, sodass er soweit lügen konnte, dass er die anderen Söldner nicht verriet, was Aziel gehofft hatte. Von seiner Unschuld nun erzeugt, ließ er Creed gehen. Kurz darauf explodierte eine kleine Bombe, die erneut zu Ablenkung von Kell Tainer gezündet wurde, um Kitik und den anderen die Flucht zu ermöglichen. Weder Aziel noch die Wächter wurden verletzt, weshalb Qazadi, der Aziels Anwesenheit soweit wie möglich geheimhalten wollte, die Ermittlungen der Polizei einstellen ließ.

Später, als Aziel gemeinsam mit einigen von Villachors Männern und dem Kryodex das Hotel verließ, lauerten ihm Dozer Creed und Winter Celchu auf, um das Kryodex zu stehlen. Obwohl sie nur zu zweit waren, gelang es ihnen, durch Manipulationen von umstehenden Luftgleitern die Leibwächter in Schach zu halten. Aziels Männer konnten sich jedoch schnell organisieren und hätten gewonnen, als etwa imperiale Sturmtruppen auftauchten, die Aziel und seine Männer gefangennahmen. Die Soldaten waren von den imperialen Agenten Dayja und d'Ashewl geschickt worden, die Qazadi schon länger auf der Spur waren. Aziel wurde zu dem imperialen Sternzerstörer Dominator gebracht und dort befragt, doch da Prinz Xizor Aziel vorsorglich mit Diplomatenpapieren versehen hatte, musste er wieder freigelassen werden. Doch da sein Kryodex gestohlen wurde, konnte es als Beweißstück konfisziert werden. Da Qazadi auf Wukkar getötet wurde, kehrte Aziel vermutlich nach Coruscant zum Hauptquartier der Schwarzen Sonne zurück und begab sich wieder in den Schutz von Xizor.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+