FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Legacy30px-lwa

„Azlyn war Jedi-Schülerin, bevor sie sich den Rittern anschloss, um ihre Ausbildung zu vollenden. Widersprüchliche Loyalitäten würden mich nicht überraschen.“
— Ganner Krieg (Quelle)

Azlyn Rae war eine Imperiale Ritterin, die zur Zeit des Sith-Imperialen Kriegs lebte. Ursprünglich war sie eine Jedi des Neuen Jedi-Ordens, die jedoch im Verlauf des Kriegs von ihrem Meister Rasi Tuum getrennt wurde und ihre Jedi-Ausbildung somit nicht abschließen konnte.

Nachdem sich sich als Kopfgeldjägerin versucht hatte und sich anschließend den Imperialen Rittern von Imperator Roan Fels Widerstandsbewegung anschloss, traf Azlyn Rae im Jahr 137 NSY auf ihre Jugendliebe Cade Skywalker, den sie während ihrer Jedi-Ausbildung kennen lernte und liebt. Gemeinsam mit ihren Ritter-Kollegen Ganner Krieg und Antares Draco schloss sie sich seiner Sache an, um ein Attentat gegen den Sith-Lord Darth Krayt zu verüben.

Biografie

Ausbildung

Azlyn Rae wurde während des Sith-Imperialen Kriegs von dem Cathar-Jedi Rasi Tuum in den Wegen der Macht ausgebildet. In dieser Zeit lernte sie auf Ossus ihren Mitschüler Cade Skywalker kennen, mit dem sie sich eng anfreundete und sogar eine Liebesbeziehung einging.[1] Als sich der Krieg zu seinem Ende neigte und auf dem Planeten Coruscant der Jedi-Tempel von den Sith unter Darth Krayt angegriffen wurde, fand Azlyn Raes Jedi-Ausbildung ein jähes Ende. Sie wurde von ihrem Meister getrennt und im Glauben daran, dass Rasi Tuum getötet und der Jedi-Orden vollständig ausgelöscht wurde, reiste sie durch die Galaxis und nahm verschiedene Berufe an. So wurde sie unter anderem eine Kopfgeldjägerin. Später führten sie ihre Wege zu Roan Fel, dem gestürzten Imperator des Neuen Galaktischen Imperiums. Azlyn Rae schloss sich dem sogenannten Fel-Imperium an, wo sie ihre Ausbildung in der Macht abschließen konnte und somit zu einer Imperialen Ritterin wurde.[2]

Wiedersehen mit Cade Skywalker

„Ich dachte, wenn du wirklich so ein Mistkerl geworden bist, wie sie sich überall erzählen, dann hole ich mir das Kopfgeld. Wenn du noch der Cade bist, den ich kenne, dann nicht.“
— Azlyn Rae (Quelle)
Azlyn bedroht Cade

Eine maskierte Azlyn überwältigt Cade Skywalker.

Im Jahr 137 NSY erhielt Azlyn Rae von Marasiah Fel den Auftrag, den Kopfgeldjäger Cade ausfindig zu machen und ihn zurück nach Bastion zu Imperator Roan Fel zu bringen. Ihre Annahme, dass es sich bei dem gesuchten Kopfgeldjäger um ihren einstigen Mitschüler Cade Skywalker handelte, sollte sich bewahrheiten. Azlyn verfolgte ihre Zielperson vom Blutroten Beil auf Socorro bis zu Rawks Nest auf dem Planeten Iego, wo sich Cade gemeinsam mit seinen Kameraden Jariah Syn und Deliah Blue bei Bantha Rawk – bei dem es sich in Wirklichkeit um den ehemaligen Jedi Nat Skywalker handelte – zurückgezogen hatten. Azlyn Rae verwickelte Rawk in eine kurzen Kampf, ehe sie sich gegenüber ihm und Cade offenbarte. Wenig später wurde Iego von einer imperialen Patrouille aus Darth Krayts Reihen aufgesucht, um dort Cade Skywalker aufzugreifen. Azlyn Rae konnten den zuständigen Captain Gurlok mit einem Jedi-Gedankentrick beeinflussen und dessen Truppen somit zum Rückzug bewegen. Da sie auf Iego nicht mehr sicher wahren, beschloss Rawk, Cade und Azlyn Rae zu einem verborgenen Jedi-Tempel auf dem Planeten Taivas zu führen.[2]

Azlyn & Cade

Cade fühlt sich von Azlyn verraten.

Gegenüber Cade verschwieg Azlyn Rae bewusst, weswegen sie ihn wirklich aufgesucht hatte. Die Tatsache, dass sie eine Imperiale Ritterin war und im Auftrag Marasiah Fels unterwegs war, um Cade nach Bastion zu bringen, würde Cades Vertrauen zu ihr erschüttern. Außerdem bedurfte die Tatsache, dass es einen verborgenen Jedi-Tempel gab, einer Planänderung. Azlyn Rae ließ sich von Rawk nach Taivas zum verborgenen Tempel führen, während sie insgeheim die Koordinaten an Marasiah Fel und ihre begleitenden imperialen Ritter Antares Draco und Ganner Krieg weitergab. Zwar fühlte sich Cade Skywalker von Azlyn Rae verraten, als Imperiale Ritter auf Taivas landeten und somit den Standort des Tempels in Erfahrung brachten, doch ließ sich der dort ansässige Jedi-Rat auf ein Gespräch ein, bei dem Marasiah die Gründung einer Allianz zwischen dem Jedi-Orden und dem Fel-Imperium vorschlug, um mit vereinten Kräften der Herrschaft von Darth Krayt ein Ende zu bereiten. Während der Ratssitzung begegnete Azlyn Rae auch ihrem früheren Meister Rasi Tuum, der Verständnis dafür aufbrachte, dass sich Azlyn Rae den Imperialen Rittern anschloss. Gleichzeitig brachte er jedoch auch Bedenken bezüglich ihrer Loyalitäten zum Ausdruck, da er sich nicht sicher war, welcher Seite Azlyn Rae nun angehörte – der Seite der Jedi oder der Seite des Fel-Imperiums. Der Beschluss des Jedi-Rates, einer Allianz zwischen dem Fel-Imperium zuzustimmen, bewahrte Azlyn Rae davor, sich für eine Seite entscheiden zu müssen.[2]

Attentat gegen Darth Krayt

„Wenn Azlyn den Gehorsam verweigert – oder, schlimmer noch, ihr Wissen weitergibt – werde ich sie vielleicht töten müssen.“
— Antares Draco (Quelle)

Cade Skywalker rief den Jedi-Rat dazu auf, ein Attentat gegen Darth Krayt auszuüben, um somit den Sith-Orden zu Fall zu bringen. Während der Jedi-Rat diesen Vorschlag ablehnte, da Attentate nicht der Weg der Jedi waren, unterstützten die Imperialen Ritter das Vorhaben.[2] Nach Erlaubnis von Prinzessin Marasiah Fel brachen Azlyn Rae, Ganner Krieg und Antares Draco in Begleitung von Cade und dessen Freunden sowie des Jedi Shado Vao an Bord der Mynock in den Tiefkern zum Planeten Had Abbadon auf, wo der Sith-Lord in einen Hinterhalt geführt werden sollte. Während ihrer Reise versuchte Azlyn, sich wieder Cade anzunähern und ihn von ihren Motiven zu überzeugen. Allerdings fühlte sich Cade von Azlyn verraten und nach ihren Lügen konnte er ihr sogar zutrauen, dass sie ihn töten würde, sofern Roan Fel dies befahl. Schließlich fiel die Mynock fiel zu früh aus dem Hyperraum, da sie von dem Traktorstrahl des imperialen Sternzerstörers Iron Sun erfasst und an Bord gezogen wurden. Im Inneren des Schiffes wurden Azlyn und Cade von wilden Rakghouls angefallen und verletzt, wodurch sie sich mit der Rakghoul-Krankheit infizierten. Kurz darauf begegnete ihnen auch die Jedi Celeste Morne, die auf dem Sternzerstörer lebte, um sich als Trägerin des Muur-Talismans von der Galaxis abzuschotten. Dieses Sith-Artefakt war in der Lage, sämtliche menschliche Lebensformen in Rakghouls zu verwandeln. Celeste nahm Cade und Azlyn in Gewahrsam, um zu verhindern, dass sich die Krankheit weiter ausbreiten konnte. Ehe sie sich in Bestien verwandelten, wandte Cade seine Heilkraft an sich selbst und an Azlyn an, um sie von der Krankheit zu befreien. Dadurch entstand ein Band zwischen Azlyn und Cade, das alte Erinnerungen aus ihrer gemeinsamen Liebesbeziehung wieder auffrischte. Außerdem beschloss Celeste, sich ihrer Sache anzuschließen und sie bei ihrem Attentat gegen Darth Krayt zu unterstützen.[1]

Azlyn-Cade-Kuss

Azlyn und Cade küssen sich.

Für Azlyn Rae war der Muur-Talisman jedoch ein gefährliches Instrument der Sith, das lediglich Zwietracht unter der Gruppe stiftete. Dazu kam, dass Roan Fel beabsichtigte, in den Besitz des Talismans zu gelangen, um ihn gegen seine Feind einzusetzen, was Azlyn entschieden ablehnte. In dieser Angelegenheit kam es auch zu einer Auseinandersetzung mit Antares Draco, der den Talisman für Fel beschaffen sollte. Antares Draco ließ sich nicht davon abbringen, eher würde er Azlyn töten müssen, sollte sie ihre Treue zu Roan Fel und dem Imperium verletzen. Nachdem sie Had Abbadon erreichten und die dortige imperiale Garnisonsbasis gestürmt hatten, beschloss Azlyn, Celeste zu hintergehen und ihr den Talisman zu entreißen. Zudem war sie von den verführerischen Zurufen des Sith-Geistes Karness Muur, der in dem Talisman schlummerte, beeinflusst. Cade Skywalker hielt Azlyn davon ab und brachte sie wieder zur Besinnung. Seitdem Cade seine Heilkraft an Azlyn angewandt hatte, näherten sich die beiden wieder an, woraus sich erneut eine Beziehung entwickelte.[1]

Azlyn-Krayt-Macht-Blitze

Azlyn Rae wird von Macht-Blitzen erwischt und schwer verwundet.

Als Darth Krayt in Gesellschaft seiner Sith-Schergen Darth Stryfe, Darth Talon und Darth Maladi Had Abbadon erreichten, begannen Cade und Celeste mit dem Attentat. Azlyn Rae, Ganner Krieg, Antares Draco griffen dabei aus dem Hinterhalt an und verwickelten Darth Krayts Begleiter in Lichtschwertkämpfe. Bald wurden die Imperialen Ritter jedoch von den Rakghouls, die Celeste nicht mehr unter ihrer Kontrolle hatte, von den Kämpfen abgeschnitten. Antares Draco wollte die Ablenkung der anderen nutzen, um Celeste anzugreifen und ihr den Talisman abzunehmen, was Azlyn jedoch widerstrebte. Als sie sich ihm in den Weg stellten, zog Antares Draco sein Lichtschwert gegen sie, woraufhin Ganner Krieg dazwischen ging. Nichtsdestotrotz zogen Azlyn und Ganner in den Kampf, um Darth Krayt aufzusuchen. Dabei schlugen sie eine Schneise durch die Rakghoul-Armee, bis der Weg zum Sith-Lord frei war. Azlyn nutzte die Chance und griff Darth Krayt hinterrücks an, indem sie ihm ihr Lichtschwert in den Oberkörper stieß. Daraufhin feuerte Celeste eine Salve Macht-Blitze auf den Sith-Lord, die jedoch auf Azlyn übersprangen und sie schwer verletzten. Im Anschluss an die Kämpfe versuchte Cade abermals, Azlyn mithilfe seiner Heilkraft vor dem Tod zu bewahren. Allerdings war sie so schwer verletzt, dass Cades Fähigkeiten nicht ausreichten. So beschloss er, sie mit seinen Fähigkeiten wenigstens so lange am Leben zu halten, bis sie medizinisch versorgt werden konnte. Cade brach unverzüglich mit der Mynock in Richtung Kiffex auf, um dort die Hilfe seiner Tante Droo zu ersuchen.[1]

Zerstörtes Leben

Azlyn Rüstung

Azlyn Rae in ihrer neuen lebenserhaltenden Rüstung.

„Ich werde nie mehr eine kühle Brise auf meinem Gesicht spüren... oder deine Berührung auf meiner Haut. Manchmal spüre ich gar nichts mehr! Lieber wäre ich tot!“
— Azlyn Rae zu Cade Skywalker nach ihrer Behandlung (Quelle)

Auf dem Weg nach Kiffex nutzte Cade permanent seine dunklen Machtfähigkeiten, um Azlyn am Leben zu erhalten. Auch wenn es nicht reichte, um sie von ihren lebensbedrohlichen Verletzungen zu heilen, waren Cades Machtfähigkeiten stark genug, um dafür zu sorgen, dass sie wenigstens die Reise überstand. Als Azlyn kurz zu Bewusstsein kam und von Cade erfuhr, dass ihr Attentat erfolgreich verlief, forderte sie Cade auf, sie gehen und eins mit der Macht werden zu lassen. Cade weigerte sich und nach der Landung auf Kiffex forderte er Rawk und Droo dazu auf, alles in ihrer Macht stehende zu unternehmen, um Azlyn vor dem Tod zu bewahren. Dafür log Cade seine Tante sogar an, als er erklärte, dass Azlyn unbedingt am Leben bleiben wollte. Die medizinische Behandlung von Droo schlug jedoch nicht an. Droo hatte sogar das Gefühl, als würde sich Azlyn gegen sie wehren und nicht mehr am Leben sein wollen. Nachdem Droo erklärte, dass sie nichts mehr für sie tun konnte, beschloss Rawk ihr eine lebenserhaltende Rüstung anzulegen, die er eigentlich im Auftrag von Sheyf Zharia Vos für deren verletzte Kiffu-Wächter entwickelt hatte. Mit der Rüstung wurde Azlyn Rae permanent mit dem Heilmittel Bacta umspült, wodurch notwendigerweise ihr gesamter Körper von der Rüstung eingehüllt wurde. Nachdem sich Azlyn erholt hatte, reagierte sie erschrocken über ihr neues Erscheinungsbild. Sie machte Cade dafür verantwortlich, der egoistisch für ihr Leben entschieden hatte, obwohl Azlyn ihren Tod bereits akzeptierte. In ihrer Wut griff sie Cade an, ehe die Auseinandersetzung von Deliah Blue unterbrochen wurde. Während Cade und seine Freunde Kiffex wieder verließen, da sie von Rawk dazu aufgefordert wurden, zog sich Azlyn im Sheyf-Palast zurück. Dort wartete sie die Ankunft von Ganner Krieg ab, der sie abholte und mit nach Bastion nahm.[3]

Der Waffenschmied und ehemalige Imperiale Ritter Hogrum Chalk, der durch einen schweren Unfall selbst verstümmelt wurde, hatte ebenfalls eine lebenserhaltende Rüstung entwickelt, die der von Rawk in vielerlei Hinsicht überlegen war. Azlyn Raes bisherige Rüstung wurde durch die Ausfertigung des Waffenschmieds ersetzt, deren größere Bewegungsfreiheit es ihr erlaubte, auch wieder an Kämpfen teilzunehmen. Nach einem Aufbautraining und Übungskämpfen mit Ganner Krieg hatte sich Azlyn insoweit wieder rehabilitiert, als dass sie eine imperiale Delegation, der unter anderem die Imperialen Rittern Antares Draco, Ganner Krieg und Treis Sinde sowie Prinzessin Marasiah Fel und Imperator Roan Fel angehörten, zu einem Geheimtreffen mit den Jedi auf dem Planeten Agamar begleiten konnte. Bei diesem Treffen ging es darum, die weitere Zusammenarbeit mit Roan Fels Widerstandsbewegung und den Jedi zu besprechen, um sich nach dem vermeintlichen Tod von Darth Krayt für eine große Offensive gegen dessen Sith-Imperium zu rüsten. Auf Agamar kam es auch zu einem Wiedersehen zwischen Azlyn und ihrem früheren Meister Rasi Tuum. Während des Geheimtreffens wurde die Gruppe von Moff Nyna Calixte über einen bevorstehenden Angriff des Sith-Imperiums gewarnt. Es blieb kaum Zeit, um auf diese Warnung zu reagieren, da Azlyn und ihre Kameraden sogleich in einen Kampf mit Sith-Kriegern verwickelt wurden. Von oberster Priorität war der Schutz Roan Fels, weswegen Antares Draco sofort das Shuttle Verteidiger Eins um Hilfe rief. Azlyn Rae und Prinzessin Marasiah Fel schafften es nicht mehr rechtzeitig in das Shuttle und da ein Luftangriff unmittelbar bevorstand, mussten Antares Draco, Treis Sinde und Roan Fel ohne sie aufbrechen.[4]

Persönlichkeit und Fähigkeiten

Azlyn Rae wurde zwar in den Wegen der Macht ausgebildet, begann ihre Studien jedoch bei den Jedi und schloss sie schließlich bei den Imperialen Rittern ab. Ihre Jedi-Ausbildung fand ein abruptes Ende, nachdem sie der Eroberung des Jedi-Tempels auf Coruscant durch Darth Krayts Sith entkommen war, und sich auf eigene Faust durch die Galaxis schlug. Sie schloss sich den Imperialen Rittern an und schwor dem Neuen Galaktischem die Treue. Doch als sie feststellte, dass ihre Jugendliebe Cade Skywalker ebenfalls am Leben war, und es außerdem einen verborgenen Jedi-Tempel gab, wo sich flüchtige Jedi zurückgezogen hatten, fühlte sich dem Orden wieder zugehörig. Antares Draco, Anführer der Imperialen Ritter, und dessen Freund Ganner Krieg spürten die widersprüchlichen Loyalitäten von Azlyn Rae.[2] Antares Draco zog sogar in Erwägung, Azlyn zu töten, sollte sie sich seinen Anweisungen widersetzen, was Ganner Krieg wiederum ablehnte.[1]

Azlyn war stark im Umgang mit der Macht und eine talentierte Kämpferin mit dem Lichtschwert. Sie konnte sich gut verbergen und verstecken, weswegen sie von den Imperialen Rittern häufig für verdeckte Missionen und Spionageaufträge eingesetzt wurde. Sie besaß ein selbstgebautes Lichtschwert mit orangefarbener Klinge und war außerdem mit einer schweren Blasterpistole bewaffnet. Neben Basic sprach Azlyn noch die Handelssprache Bocce.[5]

Quellen

Einzelnachweise


Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.