Fandom


Kanon-30pxÄra Widerstand

Widerstands-Transporter

Widerstandstransporter bestanden in weiten Teilen aus Segmenten des B-Flüglers Mark II

Der B-Flügler Mark II, war ein von einem Piloten geflogener Sternjäger, der ein Nachfolger von Slayn & Korpils A/SF-01-B-Flügel-Angriffssternjäger und 34 NSY meist schon verschrottet war. Als Bewaffnung dienten unter anderem mit präzisen Zielerfassungslasern versehene schwere R-9X-Laserkanonen von Gyrhil; als Schutz waren Generatoren und Projektoren für Deflektorschilde eingebaut. Der Widerstandstransporter bestand aus Teilen eines alten B-Flüglers Mark II, darunter waren das nun fest montierte, gepanzerte Cockpit, die Lebenserhaltungssysteme, die Schildtechnik und einige Waffensysteme. Widerstandstransportkapseln bestanden aus der Cockpitsektion eines solchen Transporters, die um einen Hyperantrieb ergänzt wurde.

Hinter den Kulissen

  • Das Mark II wurde konsequent mit B-Flügler vom Typ 2 übersetzt.
  • Möglicherweise ist dieses Modell mit dem Widerstands-B-Flügler identisch.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+