FANDOM


Kanon-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Der Großfrachter Modell BFF-1 war eine Klasse mittelgroßer Standard-Frachter, die von Phylon Freight und der Damorian Manufacturing Corporation produziert wurde. Sie war während des Galaktischen Bürgerkriegs in der ganzen Galaxie bei unterschiedlichsten Fraktionen vertreten.

Beschreibung

Der Großfrachter war 120 Meter lang und bestand aus einer flachen Hauptsektion, an der der Triebwerksblock saß, sowie zwei seitlichen Frachtmodulen, die je aus zwei Klasse-A-Frachtcontainern bestanden. Die vier bis zehn Crewmitglieder konnten den Frachter bei hoher Kosteneffizienz lange Missionen durchführen lassen. Er besaß Schutzschilde und eine widerstandsfähige Hülle, aber keinerlei Waffen. Das Imperium rüstete manche Frachter mit einer verbesserten Einzelschuss-Erschütterungsrakete aus, die auf jedes Schiff in einem großen Radius abgeschossen werden konnte, das den Großfrachter ins Visier nahm.

Hinter den Kulissen

  • TIE Fighter gibt dem auf 100 Meter Länge gerundeten Frachter (FRT) eine Höchstgeschwindigkeit von 16 MGLT, 120-SBD-Schilde und eine 30-RU-Hülle.
  • X-Wing vs. TIE Fighter gibt dem 121 Meter langen Frachter eine Crew von 4, 480-SBD-Schilde und eine 112-RU-Hülle.
  • X-Wing Alliance gibt eine Crew von 10 und eine Größe von 121 Metern an.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.