FANDOM


Zeile 31: Zeile 31:
 
*1 Schütze
 
*1 Schütze
 
|Passagiere=40
 
|Passagiere=40
|Beladung=*40 metrische Tonnen
+
|Beladung=*40 [[Metrische Tonne]]n
 
*Vorräte für 2 Wochen
 
*Vorräte für 2 Wochen
 
|Hangar=
 
|Hangar=
Zeile 45: Zeile 45:
 
|Rolle=Langstrecken Truppentransporter
 
|Rolle=Langstrecken Truppentransporter
 
|Zugehörigkeit=*[[Galaktisches Imperium]]
 
|Zugehörigkeit=*[[Galaktisches Imperium]]
*[[Rebellen-Allianz]]
+
*[[Allianz zur Wiederherstellung der Republik|Rebellen-Allianz]]
 
}}
 
}}
Das '''BR-23 Kurierschiff''' war ein zur Hochzeit des [[Galaktische Imperium|Galaktischen Imperiums]] veraltetes Transportschiff, welches von [[Sienar-Flottensysteme]] für die [[Imperiale Flotte]] produziert wurde und dessen Produktion später auf Grund der Herstellung der [[TIE]]-Serie rückläufig war.
+
Das '''BR-23 Kurierschiff''' war ein zur Hochzeit des [[Galaktische Imperium|Galaktischen Imperiums]] veraltetes Transportschiff, welches von [[Sienar-Flottensysteme]] für die [[Imperiale Flotte]] produziert wurde und dessen Produktion später auf Grund der Herstellung der [[TIE-Serie]] rückläufig war.
   
 
==Verwendung und Geschichte==
 
==Verwendung und Geschichte==
 
Als das Imperium die TIE-Serie für sich entdeckte, verbannte der Hersteller das Schiff nach einer kurzen technischen Anpassung vom militärischen Markt auf den zivilen, da es auf dem militärischen nun keine Gewinn mehr erzielte. Die meisten der dort verkauften BR-23 endeten bei Shuttle- und Kurierunternehmen und bei privaten Nutzern.
 
Als das Imperium die TIE-Serie für sich entdeckte, verbannte der Hersteller das Schiff nach einer kurzen technischen Anpassung vom militärischen Markt auf den zivilen, da es auf dem militärischen nun keine Gewinn mehr erzielte. Die meisten der dort verkauften BR-23 endeten bei Shuttle- und Kurierunternehmen und bei privaten Nutzern.
   
Die [[Rebellen-Allianz]] nutzte das Kurierschiff ebenfalls, da es als Kurrierschiff und Shuttle leicht zum Truppentransporter modifiziert werden konnte. Dort wurde es auch von der [[SpecForce]] verwendet, um Einheiten von bis zu 40 Soldaten an den Zielort zu transportieren.
+
Die [[Allianz zur Wiederherstellung der Republik|Rebellen-Allianz]] nutzte das Kurierschiff ebenfalls, da es als Kurrierschiff und Shuttle leicht zum Truppentransporter modifiziert werden konnte. Dort wurde es auch von der [[Spezialeinheit der Allianz|SpecForce]] verwendet, um Einheiten von bis zu 40 Soldaten an den Zielort zu transportieren.
   
 
==Quellen==
 
==Quellen==

Version vom 25. Mai 2010, 07:32 Uhr

30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Das BR-23 Kurierschiff war ein zur Hochzeit des Galaktischen Imperiums veraltetes Transportschiff, welches von Sienar-Flottensysteme für die Imperiale Flotte produziert wurde und dessen Produktion später auf Grund der Herstellung der TIE-Serie rückläufig war.

Verwendung und Geschichte

Als das Imperium die TIE-Serie für sich entdeckte, verbannte der Hersteller das Schiff nach einer kurzen technischen Anpassung vom militärischen Markt auf den zivilen, da es auf dem militärischen nun keine Gewinn mehr erzielte. Die meisten der dort verkauften BR-23 endeten bei Shuttle- und Kurierunternehmen und bei privaten Nutzern.

Die Rebellen-Allianz nutzte das Kurierschiff ebenfalls, da es als Kurrierschiff und Shuttle leicht zum Truppentransporter modifiziert werden konnte. Dort wurde es auch von der SpecForce verwendet, um Einheiten von bis zu 40 Soldaten an den Zielort zu transportieren.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.