FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium

Der BTS-A2-H-Flügel-Langstrecken-Angriffssternjäger der Koensayr-Produktionsgesellschaft, meist kurz H-Flügler genannt, war ein schwer bewaffneter und gepanzerter Langstrecken-Sternjäger mit H-förmigem Rumpf, über den einige Basen der Allianz zur Wiederherstellung der Republik verfügten. Er diente als Nachfolger des BTL-Y-Flügel-Sternjägers und besaß sowohl ein Cockpit für den Piloten als auch eines für die beiden Waffensystemoperatoren, die den Laserkanonen-Geschützturm, die vorderen leichten Ionenkanonen und die beiden Flexrohr-Protonentorpedowerfer bedienten. Da der H-Flügler mit diesen vielen größeren Zielen gefährlich werden konnte, war er gut für Frachter-Eskorten, Langstrecken-Patrouillen, Piraterie und sichere Diplomatentransporte geeignet.

Hinter den Kulissen

  • Der originale Englische Name lautet H-wing.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.