FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

Der Bith Bahima war der Besitzer der Cantina in Iziz auf Onderon, zur Zeit der Alten Sith-Kriege.

Biografie

Über Bahimas Leben ist nicht viel bekannt. Allerdings erfreute sich seine Cantina in Iziz großer Beliebtheit, da sie außer einer Bar, den Pazaak-Tischen und den Twi'lek-Tänzerinnen (zwar nur Hologramme) auch eine Anlaufstelle für Fans der Swoop-Rennen war. Das dortige Wettbüro leitete der Quarren Qimtiq. Bahima war bei seinen Kunden dafür bekannt, dass er wenig Glück mit seinen Kellnerdroiden hatte, sodass er innerhalb weniger Wochen zunächst S-0D2 und kurz nach dem Mord an Captain Sullio auch noch S-0D3 verlor. Dies zwang ihn dazu, eine allerdings nur mäßig motivierte menschliche Kellnerin einzustellen.

Während die Verbannte im Jahr 3951 VSY den Mord an Sullio untersuchte, half auch Bahima bei der Aufklärung, indem er der Jedi über den Verdächtigen Dhagon Ghent und seine vermissten Droiden berichtete. Über die zwielichtige Klientel in seiner Cantina äußerte sich Bahima bei dieser Gelegenheit gleichgültig, da er zahlende Kunden sicher nicht verscheuchen würde.

Hinter den Kulissen

Folgt der Spieler dem Pfad der Dunklen Seite, bietet Bahima der Verbannten eine Hautcreme gegen die Auswirkungen der Dunklen Seite an.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.