FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

Die weibliche Twi’lek Bahlea war eine Bewohnerin des Kalikori-Dorfes zur Zeit des Kalten Krieges zwischen der Galaktischen Republik und dem Sith-Imperium.

Biographie

Als ihre Tochter Rusa an einer schweren Krankheit litt, brach Bahleas Ehemann in den Tythosgrat auf, um für eine Medizin Manka-Katzenzähne zu sammeln. Ein Jedi-Padawan erschien schließlich im Haus von Rusa und ihrer Mutter Bahlea und eröffnete ihnen, dass er das Datapad des verstorbenen Jägers im Gebiet der Fleischräuber gefunden hatte und Bahleas Mann leider von den Wildkatzen getötet wurde. Der Padawan brachte Bahlea letztlich die Zähne, welcher der Doktor zur Herstellung der Medizin benötigte. Als Belohnung erhielt der Padawan ein Kleidungsstück, welches zuvor ihrem Mann gehört hatte.[1]

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 The Old Republic (Nebenquest: „Pilgermedizin“ (Republik) auf dem Planeten/Schiff Tython)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.