FANDOM


Legends-30px


Die Ballade vom Jedi-Mechaniker ist ein Lied, das von der Jedi Tionne Solusar im Jahr 25 NSY zur Abschlusszeremonie der jungen Jedi Jaina, Jacen und Anakin Solo sowie Zekk, Tenel Ka Djo und Lowbacca vorgetragen wurde. Tionne trug die virtuose Ballade im Großen Tempel von Yavin IV mit ihrer Viola vor und feierte damit die schon bestandenen Abenteuer der jungen Jedi. Außerdem forderte sie die Jedi darin zu weiteren Heldentaten heraus. Jaina Solo war sich sicher, dass Tionne für die Ballade nicht viel Anerkennung erhalten würde.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.